AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

PROJECT mit neuem Vertriebsdirektor für Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland
10. Oktober 2017

PROJECT mit neuem Vertriebsdirektor für Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland

Seit Anfang Oktober ist Uwe Söndgen bei der PROJECT Vermittlungs GmbH als Vertriebsdirektor für Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland zuständig. Zuletzt war Söndgen Geschäftsführer für erneuerbare Energie-Investments bei der IVG AG.


Die PROJECT Vermittlungs GmbH hat Uwe Söndgen mit Wirkung zum 01.10.2017 zum neuen Vertriebsdirektor für Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland ernannt. Söndgen verfügt über 25 Jahre Erfahrung im Aufbau von Vertriebsstrukturen sowie in der Investoren- und Partnerbetreuung im Bereich von Sachwert- und Immobilieninvestments.

Uwe Söndgen startete seine Karriere 1991 im Finanzvertrieb. Im Jahr 2000 wechselte er zur Landesbank Berlin/IVG. Dort war er in leitender Position bundesweit für den Bereich Vertriebsmanagement Banken und Vermögensverwaltung verantwortlich. Von 2003 bis 2010 leitete er bei der HCI AG die Vertriebsdirektion Hessen, Saarland, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. Seine weitere Karriere führte ihn zur IVG AG, wo er jeweils mit der Ansprache, Beratung und Betreuung von semi-professionellen und institutionellen Investoren im Bereich von Immobilieninvestments betraut war, bis zu der von ihm zuletzt ausgeübten Position als Geschäftsführer für erneuerbare Energie-Investments. (ad)





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Monopolkommission beklagt in einem aktuellen Sondergutachten wettbewerbliche Defizite in GKV und PKV, die die Effizienz der Krankenversicherung mindern und zu unnötigen Kosten für die Versicherten führen. Ein Katalog mit insgesamt 13 Empfehlungen des Expertengremiums soll Abhilfe schaffen, doch der PKV-Verband warnt vor drohender Unsolidarität.