Sutorbank und savemate starten Geldanlage ab 10 Euro | AssCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Sutorbank und savemate starten Geldanlage ab 10 Euro
11. Januar 2018

Sutorbank und savemate starten Geldanlage ab 10 Euro

Die Anlage-App savemate startet mit Unterstützung der Sutor Bank eine Micro-Investment-App. Mit ihr ist eine Geldanlage in Fondsportfolios schon ab einer Summe schon von 10 Euro möglich. Zum Start stehen Nutzern fünf Anlagemodelle zur Verfügung.


Die Anlage-App savemate startet mit Unterstützung der Sutor Bank eine Micro-Investment-App. Mit ihr ist eine Geldanlage in Fondsportfolios schon ab einer Summe schon von 10 Euro möglich. Zum Start stehen Nutzern fünf Anlagemodelle zur Verfügung.


Sutorbank und savemate starten Geldanlage ab 10 Euro

Die Hamburger Sutor Bank erweitert ihr Spektrum der FinTech-Kooperationen: Das Start-up savemate aus Braunschweig startet mit einer Micro-Investment-App auf Basis der Anlageplattform der Sutor Bank. Mit savemate können Nutzer spontan Beträge ab 10 Euro mit einem Klick in ETF-Portfolios investieren. Die Kombination der Fonds hängt von der Risikobereitschaft beziehungsweise dem Sicherheitsbedürfnis des Anlegers ab.

Fünf Anlagemodelle zum Start

Zum Start können Nutzer in ein ausgewogenes Fondsportfolio investieren. In Kürze stehen fünf Anlagemodelle zur Verfügung. Diese reichen vom Tagesgeldkonto über die drei Portfolios „konservativ“, „ausgewogen“ und „dynamisch“ bis hin zu einem nachhaltigen Portfolio, das zu 100% in Aktien von Unternehmen investiert, die besonders auf Umweltschutz, soziale Verantwortung und Unternehmensführung achten.

Sutor Bank formeller Partner

Interessierte Nutzer können ab sofort die voll funktionsfähige Anlage-App (Beta-Version) für das iPhone über die Unternehmenswebsite www.savemate.de herunterladen und mit dem Sparen starten. Das Geld wird dann per Klick bei der Sutor Bank angelegt. Sie ist der formelle Vertragspartner für die Anleger und verwaltet die Depots und handelt die ETFs. Für die spontane und sehr einfache Anlage kleiner Summen in wechselnde Fondskombinationen hat die Sutor Bank einen neuen Prozess entwickelt und umgesetzt.

Vollautomatisierte Kommunikation

Die Kommunikation zwischen der savemate-App und dem Portfolio- und Depot-Management-System der Sutor Bank ist vollautomatisiert über eine Schnittstelle (API) realisiert. Die anfallenden Gebühren liegen bei einem Volumen bis 1.500 Euro bei 1 Euro pro Monat, bei einer Summe zwischen 1.500 Euro und 20.000 Euro bei 0,79% des Depotwerts pro Jahr und bei über 20.000 Euro bei 0,49% pro Jahr. (mh)





AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.