AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Telematik: SIGNAL IDUNA sieht sich der Konkurrenz voraus
30. Oktober 2015

Telematik: SIGNAL IDUNA sieht sich der Konkurrenz voraus

Die SIGNAL IDUNA Gruppe verspricht Versicherungsnehmern durch ihr eigenes Fahrverhalten den Kfz-Verischerungsbeitrag positiv beeinflussen zu können. Mithilfe des Smartphone-Programms AppDrive® wird das Fahrverhalten der Kunden gemessen. Kunden können nach Angaben des Unternehmens bis zu 40% des Beitrags sparen. Die ersten Kunden hätten dies nun getan, vermeldet das Unternehmen.


Junge Menschen, die besonders gut Auto fahren, sollen auch besonders gute Konditionen bei ihrer Kfz-Versicherung genießen. Auf dieser Prämisse funktioniert das Prinzip „Meine Mobilität“ von sijox. Die noch junge Marke der SIGNAL IDUNA Gruppe bietet das Paket Fahrern im Alter von 17 bis 30 Jahren an. Seine Besonderheit: Wer den Tarif abschließt, erhält kostenlos den OBD-Stecker TomTom LINK 100 dazu, der mithilfe des Smartphone-Programms AppDrive® das Fahrverhalten misst. Je mehr Punkte die Nutzer durch defensives Fahren sammeln, desto weniger zahlen sie für ihre Versicherung. Im besten Fall sparen sie bis zu 40%.

Das Unternehmen wolle weg von dem Malus- und hin zu einem Bonus-System für junge Autofahrer, erklärt Ulrich Leitermann, Vorstandsvorsitzender der SIGNAL IDUNA Gruppe.

Versicherungsbeitrag durch eigenes Verhalten beeinflussen

Nach Angaben des Unternehmens konnten sich die ersten 400 sijox Kunden, die den Tarif „Meine Mobilität“ abgeschlossen haben nun über eine Rückzahlung freuen. AppDrive ist der Kfz-Tarif im Paket Meine Mobilität. Weitere Bestandteile des Versicherungspakets sind eine Unfall- und Verkehrsrechtsschutzversicherung. Schon bei Abschluss des AppDrive-Tarifs erhalten die jungen Fahrer eine Beitragsermäßigung von 15% auf die KFZ-Versicherung. Weitere 25% Ersparnis können sie selbst durch vernünftiges Verhalten im Straßenverkehr einfahren.

System wird gut akzeptiert

In der laufenden Pilotphase des AppDrive®-Tarifs, die im Oktober 2014 begann, konnte sijox erste Belege dafür sammeln, dass das System aus Stecker und Smartphone-App funktioniert und von jungen Fahrern ohne Weiteres akzeptiert wird, so das Unternehmen.





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Hohe Beitragssteigerungen in der PKV bleiben 2016 aus. Auf das Neugeschäft hat dies aber keinen Einfluss: Immer weniger Kunden entscheiden sich für den Abschluss einer PKV-Vollversicherung. Zudem geht ASSEKURATA davon aus, dass die Beiträge aufgrund eines sinkenden Rechnungszinses in naher Zukunft wieder deutlich höher steigen könnten.