WWK übernimmt Namensrechte am Augsburger Fußballstadion | AssCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

WWK übernimmt Namensrechte am Augsburger Fußballstadion
02. Juli 2015

WWK übernimmt Namensrechte am Augsburger Fußballstadion

Der Fußball-Bundesligist und Euro-League-Teilnehmer FC Augsburg spielt künftig in der WWK ARENA: Die WWK Versicherungen sind nicht nur Hauptsponsor des Clubs, sondern haben für die Dauer von zunächst zehn Jahren die Namensrechte am Augsburger Stadion erworben.


Nach dem Einstieg der WWK Versicherungsgruppe als Hauptsponsor des FC Augsburg übernimmt der Münchner Versicherer zusätzlich für die Dauer von zunächst zehn Jahren die Namensrechte am Augsburger Stadion. Ab der kommenden Fußballsaison 2015/16 wird die Spielstätte des Bundesligisten und Euro-League Teilnehmers „WWK ARENA“ heißen. Damit verstärkt die WWK ihre Sponsoring-Aktivitäten rund um das Engagement beim Fußballbundesligisten FC Augsburg.

Foto (v.l.n.r.): FC Augsburg Geschäftsführer Stefan Reuter, WWK Vorstand Dirk Fassott, WWK Vorstand Rainer Gebhart, WWK Vorstandsvorsitzender Jürgen Schrameier, FC Augsburg Geschäftsführer Peter Bircks, FC Augsburg Trainer Markus Weinzierl. Bildquelle: obs/WWK Versicherungen (ad)





AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Monopolkommission beklagt in einem aktuellen Sondergutachten wettbewerbliche Defizite in GKV und PKV, die die Effizienz der Krankenversicherung mindern und zu unnötigen Kosten für die Versicherten führen. Ein Katalog mit insgesamt 13 Empfehlungen des Expertengremiums soll Abhilfe schaffen, doch der PKV-Verband warnt vor drohender Unsolidarität.