Zwei von fünf Deutschen nutzen Fitness-Apps & Co. | AssCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Zwei von fünf Deutschen nutzen Fitness-Apps & Co.
13. Juni 2018

Zwei von fünf Deutschen nutzen Fitness-Apps & Co.

Wie eine Umfrage des Versicherers Canada Life rund um digitale Fitness und Gesundheit zeigt, nutzen bereits 40% der Verbraucher Fitness-Apps oder Fitness-Tracker. Die meisten von ihnen sind von der positiven Wirkung der digitalen Helfer auf Fitness und Wohlbefinden überzeugt.


Fitness-Apps oder Fitness-Tracker sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Laut einer Umfrage, die das Marktforschungspanel Toluna im Auftrag des Versicherers Canada Life durchgeführt hat, nutzen über 40% der Verbraucher ab 18 Jahren digitale Wearables.

Gewicht und Fitness im Vordergrund

Die Motive für den Einsatz von Fitness-Wearables sind vielfältig: Rund 11% der Nutzer setzen auf Fitness-Apps oder -Tracker, um das eigene Gewicht zu halten oder abzunehmen. Knapp 9% wollen ihre Fitness oder Leistung damit steigern und 8% generell mehr über den eigenen Gesundheitszustand erfahren. Zweitrangig ist dabei der Spaßfaktor (6%).

Mehrheit der Nutzer sieht positive Auswirkungen

Das Gros der User ist von den positiven Auswirkungen der smarten Helfer auf Fitness und Wohlbefinden überzeugt. So berichten fast 40% der Befragten, durch die App bzw. den Tracker mehr auf ihre Gesundheit zu achten. Rund 35% haben Fitnesssteigerungen bei sich festgestellt und etwa 33% glauben, ihr Gewicht damit besser unter Kontrolle zu haben.

„Gesund und bewusst zu leben spielt heute für viele Menschen eine immer größere Rolle“, erklärt Bernhard Rapp, stellvertretender Deutschlandchef der Canada Life. „Als Vorsorge-Spezialist sehen wir das sehr positiv: Denn ausreichend Bewegung und Sport sowie eine ausgewogene Ernährung sind die beste Versicherung für ein gutes Leben.“ Zur Themenpalette rund um Gesundheit, Sport und Fitness bietet die Canada Life einen neuen Blog unter www.fresh-clear-strong.de. (tk)





AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Monopolkommission beklagt in einem aktuellen Sondergutachten wettbewerbliche Defizite in GKV und PKV, die die Effizienz der Krankenversicherung mindern und zu unnötigen Kosten für die Versicherten führen. Ein Katalog mit insgesamt 13 Empfehlungen des Expertengremiums soll Abhilfe schaffen, doch der PKV-Verband warnt vor drohender Unsolidarität.