die Bayerische kauft Nettowelt | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

die Bayerische kauft Nettowelt
08. März 2019

die Bayerische kauft Nettowelt

Die Bayerische Prokunde AG, die Vertriebsgesellschaft der Versicherungsgruppe die Bayerische, übernimmt 100% der Nettowelt GmbH & Co. KG. Das Goslaer Unternehmen Nettowelt ist Dienstleister im Bereich Honorarvermittlung und bietet Vertriebspartnern Zugang zu Nettopolicen von Lebensversicherern.


Die Bayerische Prokunde AG, die Vertriebsgesellschaft der Versicherungsgruppe die Bayerische, übernimmt 100% der Nettowelt GmbH & Co. KG. Das Goslaer Unternehmen Nettowelt ist Dienstleister im Bereich Honorarvermittlung und bietet Vertriebspartnern Zugang zu Nettopolicen von Lebensversicherern.


die Bayerische kauft Nettowelt

Die Nettowelt GmbH & Co. KG, ein Dienstleister im Bereich der Honorarvermittlung mit Sitz in Goslar, gehört nun zur Versicherungsgruppe die Bayerische. Die Bayerische Prokunde AG, die Vertriebsgesellschaft der Versicherungsgruppe, übernimmt 100% des Goslaer Unternehmens. Nettowelt bietet Vertriebspartnern Zugang zu Nettopolicen von Lebensversicherern. „Es freut uns, dass wir mit Nettowelt einen exzellenten Partner gewinnen konnten für die Honorarvermittlung“, erklärt Maximilian Buddecke, Vorstand der Bayerische Prokunde. „Als vieljähriger Partner und Anbieter von Nettopolicen sehen wir exzellente Marktchancen, wir werden das Angebot gemeinsam mit weiteren Anbietern ausbauen und den Partnern umfassende Dienstleistungen und Unterstützung liefern.“ Wie die Bayerische weiter mitteilt, sei man bei dieser Beteiligung offen für Dritte, die das Geschäftsmodell der Honorarvermittlung ebenfalls ausbauen wollen.

Seit 2010 bietet Nettowelt Nettoprodukte zum Vertrieb an, dies betrifft alle Schichten der Lebens- und Rentenversicherung. Der Dienstleister übernimmt dabei die Abwicklung sämtlicher Vermittlungs- und Betreuungsentgelte. Wie das Goslaer Unternehmen erklärt, habe es mittlerweile Kooperationsverträge mit über 300 Vertriebspartnern in Deutschland und Österreich geschlossen. Bei der Bayerischen, die ihre Lebensversicherungen in Form von Honorartarifen im Portfolio hat, sollen künftig auch interessierte Partner des eigenen Exklusivvertriebes das Angebot nutzen können. (tk)




Ähnliche News

Auf dem AssCompact Gewerbe-Symposium Mitte März gab Timo Heitmann Einblicke in seine Tätigkeit als TV-Versicherungsdetektiv. Unter anderem verriet der Experte auch, wie man erkennen kann, dass man einem potenziellen Versicherungsbetrüger gegenübersitzt. Eine Bildergalerie. weiterlesen …
Die Versicherungsgruppe die Bayerische ruft ein Transformationsprogramm unter dem Namen „Bayerische goes Amazon“ ins Leben. Über 15 Mio. Euro sollen in das Programm investiert werden. Im Fokus steht die Kunden- und Vertriebspartnerzentrierung. weiterlesen …
Das Resultate Institut hat mithilfe der Ergebnisse des AfW-Vermittlerbarometers seinen Online-Rechner zur Bestandsbewertung ausgebaut. Mit dem Tool können Makler ihre bundesweite Platzierung im Ranking ermitteln und wie ihr Unternehmen im Vergleich zu Maklerkollegen in Sachen Umsatz abschneidet. weiterlesen …


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.