AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

ebase gibt Robo Advisor fintego für Firmenkunden frei
16. November 2017

ebase gibt Robo Advisor fintego für Firmenkunden frei

ebase hat seinen Robo Advisor fintego für Firmenkunden geöffnet. Die digitale Vermögensverwaltung soll neue Perspektiven für die Kapitalanlage in der Niedrigzinsphase bieten. Zur Auswahl stehen fünf verschiedene Portfoliostrategien.


Das Robo-Advisor-Angebot fintego von ebase steht nun auch Unternehmen für die Anlage von Betriebsvermögen zur Verfügung. „In der seit langem andauernden Niedrigzinsphase stehen viele Unternehmen vor der Herausforderung, ihre bisherige Kapitalanlagestrategie überdenken zu müssen“, erläutert Rudolf Geyer, Sprecher der Geschäftsführung der ebase, die Hintergründe.

Alternativen Anlageformen gesucht

Unternehmer halten laut ebase vor diesem Hintergrund verstärkt Ausschau nach alternativen Anlageformen. Da sich der Robo Advisor fintego seit einigen Jahren mit einem guten Track Record bewährt habe, verzeichne ebase eine zunehmende Nachfrage von Firmenkunden. Darauf habe man nun reagiert, indem fintego auch speziell für diese Zielgruppe geöffnet ist.

Bis zu fünf mögliche Strategien

In einem ersten Schritt wird die Geeignetheitsprüfung für Firmenkunden mit einem eigenen Formular und optional auch mit Unterstützung des fintego-Teams durchgeführt. Hier werden die Anforderungen des jeweiligen Unternehmens an die Anlagecharakteristik und -strategie aufgenommen. Abschließend werden eine oder mehrere der insgesamt fünf zur Verfügung stehenden und auf ETFs basierenden Anlagestrategien vorgeschlagen. (mh)





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Monopolkommission beklagt in einem aktuellen Sondergutachten wettbewerbliche Defizite in GKV und PKV, die die Effizienz der Krankenversicherung mindern und zu unnötigen Kosten für die Versicherten führen. Ein Katalog mit insgesamt 13 Empfehlungen des Expertengremiums soll Abhilfe schaffen, doch der PKV-Verband warnt vor drohender Unsolidarität.