Gute Vorsätze für 2019: Deutsche wollen mehr Sparen fürs Alter! | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Gute Vorsätze für 2019: Deutsche wollen mehr Sparen fürs Alter!
Anzeige
07. Januar 2019

Gute Vorsätze für 2019: Deutsche wollen mehr Sparen fürs Alter!

Was sind Ihre guten Vorsätze für 2019? Kennen Sie die Ihrer Kunden? Eine aktuelle Umfrage hat ergeben, dass jeder fünfte Deutsche im neuen Jahr mehr fürs Alter sparen möchte. Doch wie spart man heutzutage richtig? Besuchen Sie unsere Veranstaltung „ARERO trifft Investoren“ am 29. Januar im Mannheimer Barockschloss und erfahren Sie mehr über wissenschaftlich fundiertes Investieren.


Was sind Ihre guten Vorsätze für 2019? Kennen Sie die Ihrer Kunden? Eine aktuelle Umfrage hat ergeben, dass jeder fünfte Deutsche im neuen Jahr mehr fürs Alter sparen möchte. Doch wie spart man heutzutage richtig? Besuchen Sie unsere Veranstaltung „ARERO trifft Investoren“ am 29. Januar im Mannheimer Barockschloss und erfahren Sie mehr über wissenschaftlich fundiertes Investieren.


Gute Vorsätze für 2019: Deutsche wollen mehr Sparen fürs Alter!

Auch Sie haben sich etwas Gutes für das neue Jahr vorgenommen? Sie wollen mehr Sport treiben, sich gesünder ernähren, mehr Zeit mit der Familie verbringen, weniger Geld ausgeben und dafür mehr sparen? So langweilig es auch klingen mag, der Vorsatz mehr für das Alter zu sparen ist laut einer repräsentativen Umfrage im Auftrag von Fidelity International unter den Top 10 der guten Vorsätze der Deutschen für 2019. Sparen ist ein aktuelles Thema, das die Deutschen beschäftigt.

Mehr Sparen fürs Alter – aber wie?

Durch Veränderungen des Rentensystems zum Drei-Säulen-Modell spielt die private Altersvorsorge eine immer wichtigere Rolle für die Sicherung des Lebensstandards im Alter. Wie viel und vor allem wie man sparen soll, stellt für viele Privatpersonen jedoch eine große Herausforderung dar. Nicht selten scheitern gute Vorsätze an der Frage nach der konkreten Umsetzung – das zeigt sich in der alltäglichen Beobachtung und kann auch in wissenschaftlichen Studien belegt werden. Grund dafür ist ein Zusammenspiel aus Prokrastination und Trägheit, also der Tendenz unangenehme Aufgaben auf „morgen“ aufzuschieben und schließlich am aktuellen Zustand festzuhalten (status quo bias).

Wissenschaftliche Erkenntnisse helfen Ihnen beim Sparen – der Sparplan

Jetzt wissen Sie um die potenziellen Hürden, die vielleicht auch Ihrem Vorsatz des Sparens im Weg stehen werden. Wird man es deshalb besser machen? Ehrlich gesagt, die Kenntnis über potenzielle Hürden hilft uns in der Regel wenig. Wichtiger als das Wissen ist eine Lösung für den Umgang mit der eigenen Trägheit. Studien haben gezeigt, dass es Menschen schwerer fällt in naher als in ferner Zukunft auf etwas zu verzichten. Im konkreten Fall bedeutet dies, dass Sie sich heute eher dazu bereit erklären würden, einen Sparplan abzuschließen, der in drei Monaten beginnt als einen, der schon morgen startet. Einen Versuch wäre es wert. Bleibt noch die Frage, wie man spart. ARERO-Der Weltfonds bietet als breit diversifizierter und kostengünstiger Mischfonds ein wissenschaftlich fundiertes Produkt für Investoren, die einen Sparplan abschließen möchten. ARERO sind die Anfangsbuchstaben der drei im Fonds enthaltenen Anlageklassen: Aktien, Renten und Rohstoffe. Im Aktienanteil befinden sich Aktien von Unternehmen aus der Pazifikregion, Nordamerika, Europa sowie den Schwellenländern, daher der Weltfonds. ARERO gibt es bereits seit zehn Jahren. Ganz konkret hilft ein solcher ARERO-Sparplan bei der Umsetzung Ihrer guten Vorsätze wie folgt: Man überwindet die Trägheit regelmäßig zu sparen, indem automatisch in der von Ihnen selbst bestimmten Frequenz ein festgelegter Sparbetrag in ARERO investiert wird. Und man muss sich ja nicht gleich verpflichten: Man kann heute einen Sparplan abschließen und mit der ersten Sparrate zu Ostern beginnen. So umgehen Sie die Hürden, die Sie an der Umsetzung ihres guten Vorsatzes hindern könnten.

Falls Sie weitere Informationen zu ARERO und wissenschaftlichen Erkenntnissen zum Sparverhalten haben möchten, laden wir Sie zu unserer Veranstaltung „ARERO trifft Investoren“ am 29.01.2019 um 18:00 Uhr im Barockschloss in Mannheim ein. Dort haben Sie die Möglichkeit an einem Vortrag von Professor Martin Weber zu Anlageberatung und einem Vortrag von Professorin Alexandra Niessen-Ruenzi zu „Frauen versus Männer – gibt es eine rosa Geldanlage“ teilzunehmen und Ihre Fragen in einem Get-Together an das ARERO-Team zu stellen. Eine Anmeldung ist kostenlos unter https://www.arero.de/arero-trifft-investoren/ möglich. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.






AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.