Hiscox bringt neue Spezialversicherung für Fotografen | AssCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Hiscox bringt neue Spezialversicherung für Fotografen
12. Januar 2018

Hiscox bringt neue Spezialversicherung für Fotografen

„Fotografen by Hiscox“ ist eine neue Allgefahren-Police, deren Basismodul (Sachinhaltsversicherung) um die Zusatzmodule Betriebshaftpflicht, Vermögensschadenhaftpflicht und Cyberschutz/Datenrisiken erweitert werden kann.


Die neue Allgefahren-Police „Fotografen by Hiscox“ ist flexibel auf die Bedürfnisse von haupt- oder nebenberuflichen Fotografen anpassbar: Das Basismodul der Sachinhaltsversicherung kann nach Bedarf um die Zusatzmodule Betriebshaftpflicht, Vermögensschadenhaftpflicht und eine Versicherung gegen Cyber- und Datenrisiken erweitert werden.

Die versicherten Sachen sind bei Zerstörung, Beschädigung und Abhandenkommen durch Ursachen aller Art geschützt. Die Police sichert nicht nur die reine Elektronik wie beispielsweise die Kamera ab, sondern umfasst sämtliches Zubehör und Studioequipment. Lediglich Geräte mit einem Einzelwert von über 5.000 Euro müssen gesondert gemeldet werden. Leiht sich ein Fotograf Equipment bei einem Kollegen, der ebenfalls bei Hiscox versichert ist, sind auch diese Geräte automatisch abgesichert. Die Deckung gilt im gesamten europäischen Wirtschaftsraum sowie in der Schweiz und kann auf Wunsch weltweit ausgedehnt werden. (ad)





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Monopolkommission beklagt in einem aktuellen Sondergutachten wettbewerbliche Defizite in GKV und PKV, die die Effizienz der Krankenversicherung mindern und zu unnötigen Kosten für die Versicherten führen. Ein Katalog mit insgesamt 13 Empfehlungen des Expertengremiums soll Abhilfe schaffen, doch der PKV-Verband warnt vor drohender Unsolidarität.