Karneval: Welche Versicherungen brauchen die jecken Jecken? | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Karneval: Welche Versicherungen brauchen die jecken Jecken?
21. Februar 2019

Karneval: Welche Versicherungen brauchen die jecken Jecken?

Am Donnerstag, 28.02.2019 beginnt die heiße Phase der diesjährigen Karnevalszeit. Es heißt wieder Helau, Alaaf oder Narri Narro! Mit dem stürmischen Treiben bleiben Schäden oft nicht aus. Damit der Feierlaune kein finanzieller Katzenjammer folgt, bedarf es einer umfassenden Absicherung der möglichen Risiken. Eine Bildergalerie.


Am Donnerstag, 28.02.2019 beginnt die heiße Phase der diesjährigen Karnevalszeit. Es heißt wieder Helau, Alaaf oder Narri Narro! Mit dem stürmischen Treiben bleiben Schäden oft nicht aus. Damit der Feierlaune kein finanzieller Katzenjammer folgt, bedarf es einer umfassenden Absicherung der möglichen Risiken. Eine Bildergalerie.


Karneval: Welche Versicherungen brauchen die jecken Jecken?
Ein Zigarettenloch im Lieblingsoutfit des Nachbarn, ein Rotweinfleck im Designerteppich des Gastgebers oder ein in Bier ertränktes Handy – wer beim Feiern Fremdeigentum zerstört, verfügt besser über eine Privathaftpflichtversicherung. Bei der Deckungssumme sind laut Experten 5 bis 10 Mio. Euro sinnvoll, um mögliche Personenschäden decken zu können.
Private Haftpflicht auch für Karnevalisten wichtig
Ein Zigarettenloch im Lieblingsoutfit des Nachbarn, ein Rotweinfleck im Designerteppich des Gastgebers oder ein in Bier ertränktes Handy – wer beim Feiern Fremdeigentum zerstört, verfügt besser über eine Privathaftpflichtversicherung. Bei der Deckungssumme sind laut Experten 5 bis 10 Mio. Euro sinnvoll, um mögliche Personenschäden decken zu können.
1 von 9




Ähnliche News

Im vergangenen Jahr haben die Vorstandschefs in Versicherungsunternehmen weltweit Deutschland noch als zweitwichtigste Wachstumsregion bewertet. Dies hat sich laut dem aktuellen 22. PwC Global CEO Survey zur Einschätzung der politischen und wirtschaftlichen Weltlage für die nächsten zwölf Monate grundlegend geändert. Auch worum sich die CEOs derzeit die meisten Sorgen machen und was Versicherungsunternehmen beachten müssen, um zu den Top-Performern zu gehören, hat PwC erfragt. weiterlesen …
Wechselt ein Versicherungsvertreter zu einem anderen Versicherer oder in den Makler­status, treten in der Regel einige Problemfelder auf. Das Unternehmen Die Personalexperten GbR begleitet solche Wechsel. Die geschäftsführenden Gesellschafter Clemens M. Christmann und Thomas Schaefer zeigen Erfahrungen aus der Praxis auf. weiterlesen …
Die Concordia übernimmt die Mehrheitsanteile an der Ostfriesischen Versicherungsbörse Assekuranz GmbH (OV-Börse). Der Versicherer ist nach Ausscheiden des niederländischen Risikoträgers Univé Dichtbij mit 54% der Anteile Hauptgesellschafter des Assekuradeur-Unternehmens. weiterlesen …


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.