VersVermV tritt heute in Kraft | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

VersVermV tritt heute in Kraft
19. Dezember 2018

VersVermV tritt heute in Kraft

Es ist so weit: Die neue Versicherungsvermittlungsverordnung (VersVermV) wurde gestern im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Am heutigen Donnerstag, den 20.12.2018, wird die neue Verordnung in Kraft treten. Sie präzisiert Bestimmungen des deutschen IDD-Umsetzungsgesetzes.


Es ist so weit: Die neue Versicherungsvermittlungsverordnung (VersVermV) wurde gestern im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Am heutigen Donnerstag, den 20.12.2018, wird die neue Verordnung in Kraft treten. Sie präzisiert Bestimmungen des deutschen IDD-Umsetzungsgesetzes.


VersVermV tritt heute in Kraft

Es ist so weit: Die neue Versicherungsvermittlungsverordnung (VersVermV) wurde gestern im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Am heutigen Donnerstag, den 20.12.2018, wird die neue Verordnung in Kraft treten. Mit ihr werden Bestimmungen des „Gesetzes zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/97 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Januar 2016 über Versicherungsvertrieb und zur Änderung weiterer Gesetze“ konkretisiert.

Bereits Ende September hatte die Verordnung den Bundestag passiert und am 23.11.2018 dann auch die Hürde im Bundesrat genommen.

Lange musste die Branche zunächst auf die Verordnung warten. Für Vermittler hat die VersVermV unter anderem besondere Regeln für den Vertrieb von Versicherungsanlageprodukten im Gepäck. Betroffen sind alle Lebens- und Rentenversicherungen, die nicht staatlich gefördert werden, also Schicht 3-Verträge. Zudem gilt für Vermittler nun die Pflicht zur regelmäßigen Weiterbildung über 15 Zeitstunden pro Jahr. Weiterbilden müssen sich jetzt auch Beschäftigte im Maklerbüro, die unmittelbar oder maßgeblich am Versicherungsvertrieb beteiligt sind. Die 15 Stunden müssen jedes Jahr mindestens erbracht werden..

Lesen Sie dazu auch:

Weiterbildungspflicht: Das sollten Vermittler wissen

VersVermV: Was sich beim Vertrieb von Versicherungsanlageprodukten ändert

Versicherungsvermittlungsverordnung: Die wichtigsten Punkte des geänderten Entwurfs

 



Ähnliche News

Der Bundesrat hat in seiner jüngsten Sitzung einer Grundgesetzänderung zugestimmt. Diese macht den Weg dafür frei, dass der Bunde die für Finanzhilfen des Bundes an die Länder aktiv beim sozialen Wohnungsbau unterstützen kann. Die deutsche Wohnungswirtschaft unterstützt das neue Gesetz explizit. weiterlesen …
Auskünfte über einen geplanten Provisionsdeckel für Restschuldversicherungen hat die FDP-Bundesfraktion von der Bundesregierung im Rahmen einer kleinen Anfrage gefordert. Die Antworten geben Aufschluss über Provisionshöhen. Ob ein Provisionsdeckel kommt, prüft die Regierung derzeit. weiterlesen …
Die geplante BaFin-Aufsicht für Finanzanlagenvermittler hat nun auch Maklerpools auf den Plan gerufen. Die BCA fordert vor dem Hintergrund mehr Planungssicherheit für unabhängige Finanzanlagenvermittler. Der Pool scheint einen Zulauf unter Haftungsdächer zu erwarten. FDP-Abgeordneter Schäffler warnt davor, Haftungsdächer als Lösung für die freie Finanzberatung zu sehen. Doch auch er rechnet bei einem Aufsichtswechsel mit Kosten in fünfstelliger Höhe. weiterlesen …


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.