AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Programm 2020

Dienstag, 10.03.2020
Ingelheim
Mittwoch, 11.03.2020
Leipzig
Donnerstag, 12.03.2020
München
   
 
09:00 - 09:30 Uhr. AssCompact-Counter
Eintreffen und Registrierung der Teilnehmer
   
 
09:30 - 09:40 Uhr. Plenum - Großer Saal
Begrüßung und Eröffnung der Veranstaltung
 Referent: Rüdiger Höse, Abteilungsleiter Kompetenzcenter Komposit, vfm Versicherungs- & Finanzmanagement GmbH
 Referent: Jochen Leiber, Leitung Vertrieb, bbg Betriebsberatungs GmbH
   
 
09:40 - 10:10 Uhr. Plenum - Großer Saal
Württembergische Vertriebspartner GmbH
Die Maschinenversicherung- Fallstricke erkennen, Deckungslücken vermeiden
Was bei der Vertragsgestaltung und im Schadensfall zu beachten ist.
 Referent: Thilo Bleidt, Leiter Technische Versicherungen, Württembergische Versicherung AG Firmenkunden - Bereich TT
Zielgruppe: -freie Vermittler
Lernziele: Vertiefende Kenntnisse zum Leistungsumfang der Technischen Versicherung zur Verbesserung der Kundenberatung bei Vertragsabschluss und des Anspruchsmanagements im Leistungsfall.
Seminarziele: -Gegenüberstellung von Versicherungsschutz und Deckungslücken sowie Leistungsansprüche in den Technischen Versicherungen -Ergänzung: -Vertragsgestaltung (Was soll versichert werden und welche Deckungsformen gibt es? Wie wählt man die richtige Versicherungssumme?...) -Schadensfall (Welche Kosten werden im Schadensfall zusätzlich ersetzt? Welche Selbstbeteiligungen sind üblich?...) -Maschinenversicherung und entsprechende Lösungsansätze
Methoden: -Vortrag/Diskussion
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
10:15 - 10:45 Uhr. Plenum - Großer Saal
R+V Versicherung AG
Transport – die Kravag-Logistic-Police
 Referent: Jörg Dettmers, Direktionsbevollmächtigter, KRAVAG-LOGISTIC Versicherungs- AG
Zielgruppe: Versicherungsvermittler, die der gesetzlichen Weiterbildungspflicht gemäß IDD unterliegen.
Lernziele: Kennenlernen von wesentlichen Absicherungsmöglichkeiten (Haftungs- und Sachversicherungen) für Frachtführer und Spediteure
Seminarziele: Risiken und Absicherungsmöglichkeiten sowie sonstigen aktuelle Herausforderungen für Frachtführer und Spediteure aus Sicht eines Verkehrshaftungsversicherers.
Methoden: mündlicher Vortrag mit Unterstützung einer PowerPoint-Präsentation
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
10:50 - 11:40 Uhr. Ausstellung - Foyer
Kaffeepause (Netzwerken mit Besuchern und Besuch der Partnerstände)
   
 
11:40 - 12:10 Uhr. Plenum - Großer Saal
andsafe AG
Digitalisierung trifft auf 297 Jahre Erfahrung. Weil gewerblich versichern so einfach sein kann.
 Referent: Michael Stock, Sales Director, andsafe AG
   
 
12:10 - 12:40 Uhr. Plenum - Großer Saal
Die Haftpflichtkasse VVaG
Gesundheitsfachberufe gut versichert
Gesundheitsfachberufe bei der Haftpflichtkasse - von Berufsbildern über Gefahren bis hin zu Lösungen und Leistungen.
 Referent: Patrick Frank, Stellvertretender Abteilungsleiter - Haftpflicht Firmenkunden, Die Haftpflichtkasse VVaG
Zielgruppe: Makler
Lernziele: Die unterschiedlichen Berufsbilder im Bereich Gesundheitsfachberufe erkennen und individuelle Lösungen und Leistungen anbieten.
Seminarziele: Gesundheitsfachberufe bei der Haftpflichtkasse - von Berufsbildern über Gefahren bis hin zu Lösungen und Leistungen.
Methoden: Fachvortrag gestützt durch das Medium PowerPoint
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
12:45 - 13:15 Uhr. Plenum - Großer Saal
digitransform.de Gesellschaft für digitale Transformation mbH
Zum Gewinner der Digitalisierung werden
 Referent: Christoph Bubmann, Geschäftsführer, digitransform.de Gesellschaft für digitale Transformation mbH
   
 
13:15 - 14:20 Uhr. Ausstellung - Foyer
Mittagspause (Netzwerken mit Besuchern und Besuch der Partnerstände)
   
 
14:20 - 14:50 Uhr. Plenum - Großer Saal
HDI Versicherung AG
Gewerbeversicherung einfach & transparent.
Lernen Sie die digitalen Lösungen von HDI im Gewerbegeschäft kennen.
 Hauptreferent: Andreas Adenäuer, Leiter Firmen Freie Berufe Digital, HDI Versicherung AG
 Referent: Ingo Kzionzek, Key-Account Manager Portfoliomanagement, HDI Vertriebs AG
Zielgruppe: Unabhängige Versicherungsvermittler mit und ohne Gewerbeversicherungs-Wissen
Lernziele: Kennenlernen der digitalen Lösungen für Neu- und Bestandsgeschäft und Portfolioübernahmen.
Seminarziele: Leistungsumfang und digitale Ausrichtung von HDI im Gewerbegeschäft.
Methoden: Vortrag mit Präsentation
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
14:55 - 15:25 Uhr. Plenum - Großer Saal
ALTE LEIPZIGER Versicherung AG
Die Maschinen-BU-Versicherung: Ein wichtiges Thema mit vielen Chancen!
 Referent: Christoph Dietz, Leiter Produktmanagement/Schaden Technische Versicherung, Alte Leipziger Versicherung AG
Zielgruppe: Versicherungsvermittler, Versicherungsmakler
Lernziele: Kenntnis versicherter Schäden und Zielgruppen in der Maschinen-BU-Versicherung
Seminarziele: Versicherte Schäden und Versicherungsumfang in der Maschinen-BU-Versicherung, mögliche Zielgruppen
Methoden: Vortrag mit Präsentation
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
15:25 - 16:00 Uhr. Ausstellung - Foyer
Kaffeepause (Netzwerken mit Besuchern und Besuch der Partnerstände)
   
 
16:00 - 16:30 Uhr. Ausstellung - Foyer
Cool Down mit Besuch der Stände
   
 
09:00 - 09:30 Uhr. AssCompact-Counter
Eintreffen und Registrierung der Teilnehmer
   
 
09:30 - 09:40 Uhr. Plenum - Raum 1-4
Begrüßung und Eröffnung der Veranstaltung
 Referent: Rüdiger Höse, Abteilungsleiter Kompetenzcenter Komposit, vfm Versicherungs- & Finanzmanagement GmbH
 Referent: Jochen Leiber, Leitung Vertrieb, bbg Betriebsberatungs GmbH
   
 
09:40 - 10:10 Uhr. Plenum - Raum 1-4
Gothaer Allgemein - Partnervertriebe Versicherung AG
Legal Tech, beA, BRAO-Reform - und was kommt noch?
Quo vadis Berufshaftpflicht Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer
 Referent: Thorsten Thurau, Rechtsanwalt, Senior Underwriter / Produktmanager VSH, Gothaer Allgemeine Versicherung AG
Zielgruppe: Unabhängige Versicherungsvermittler
Lernziele: Kenntnisse der Entwicklungen der Rechtsprechung sowie Möglichkeiten zur Gestaltung passender Versicherungslösungen
Seminarziele: Veränderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen und Risikoeinschätzungen bei der Berufshaftpflicht für Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer anhand konkreter, aktueller Beispiele mit Praxisrelevanz (insbesondere Bedeutung des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs; Öffnung sozietätsfähiger Berufe im Rahmen einer Reform der Bundesrechtsanwaltsordnung und Deckungsmodelle; Nicht-Anwälte als Rechtsdienstleister: Legal-Tech und Online-Portal-Betrieb)
Methoden: Vortrag und Diskussion
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
10:15 - 10:45 Uhr. Plenum - Raum 1-4
ALTE LEIPZIGER Versicherung AG
Die Maschinen-BU-Versicherung: Ein wichtiges Thema mit vielen Chancen!
 Referent: Christoph Dietz, Leiter Produktmanagement/Schaden Technische Versicherung, ALTE LEIPZIGER Versicherung AG
Zielgruppe: Versicherungsvermittler, Versicherungsmakler
Lernziele: Kenntnis versicherter Schäden und Zielgruppen in der Maschinen-BU-Versicherung
Seminarziele: Versicherte Schäden und Versicherungsumfang in der Maschinen-BU-Versicherung, mögliche Zielgruppen
Methoden: Vortrag mit Präsentation
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
10:50 - 11:20 Uhr. Plenum - Raum 1-4
Die Haftpflichtkasse VVaG
Gesundheitsfachberufe gut versichert
Gesundheitsfachberufe bei der Haftpflichtkasse - von Berufsbildern über Gefahren bis hin zu Lösungen und Leistungen.
 Referent: Patrick Frank, Stellvertretender Abteilungsleiter - Haftpflicht Firmenkunden, Die Haftpflichtkasse VVaG
Zielgruppe: Makler
Lernziele: Die unterschiedlichen Berufsbilder im Bereich Gesundheitsfachberufe erkennen und individuelle Lösungen und Leistungen anbieten.
Seminarziele: Gesundheitsfachberufe bei der Haftpflichtkasse - von Berufsbildern über Gefahren bis hin zu Lösungen und Leistungen.
Methoden: Fachvortrag gestützt durch das Medium PowerPoint
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
11:20 - 12:10 Uhr. Ausstellung - Foyer
Kaffeepause (Netzwerken mit Besuchern und Besuch der Partnerstände)
   
 
12:10 - 12:40 Uhr. Plenum - Raum 1-4
HDI Versicherung AG
Gewerbeversicherung einfach & transparent.
Lernen Sie die digitalen Lösungen von HDI im Gewerbegeschäft kennen.
 Hauptreferent: Andreas Adenäuer, Leiter Firmen Freie Berufe Digital, HDI Versicherung AG
 Referent: Ingo Kzionzek, Key-Account Manager Portfoliomanagement, HDI Vertriebs AG
Zielgruppe: Unabhängige Versicherungsvermittler mit und ohne Gewerbeversicherungs-Wissen
Lernziele: Kennenlernen der digitalen Lösungen für Neu- und Bestandsgeschäft und Portfolioübernahmen.
Seminarziele: Leistungsumfang und digitale Ausrichtung von HDI im Gewerbegeschäft.
Methoden: Vortrag mit Präsentation
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
12:45 - 13:15 Uhr. Plenum - Raum 1-4
andsafe AG
Digitalisierung trifft auf 297 Jahre Erfahrung. Weil gewerblich versichern so einfach sein kann.
 Referent: Michael Stock, Sales Director, andsafe AG
   
 
13:15 - 14:20 Uhr. Ausstellung - Foyer
Mittagspause (Netzwerken mit Besuchern und Besuch der Partnerstände)
   
 
14:20 - 14:50 Uhr. Plenum - Raum 1-4
R+V Versicherung AG
Transport – die Kravag-Logistic-Police
 Referent: Uwe Goldammer, Direktionsbevollmächtigter, KRAVAG-LOGISTIC Versicherungs- AG
Zielgruppe: Versicherungsvermittler, die der gesetzlichen Weiterbildungspflicht gemäß IDD unterliegen.
Lernziele: Kennenlernen von wesentlichen Absicherungsmöglichkeiten (Haftungs- und Sachversicherungen) für Frachtführer und Spediteure
Seminarziele: Risiken und Absicherungsmöglichkeiten sowie sonstigen aktuelle Herausforderungen für Frachtführer und Spediteure aus Sicht eines Verkehrshaftungsversicherers.
Methoden: mündlicher Vortrag mit Unterstützung einer PowerPoint-Präsentation
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
14:55 - 15:25 Uhr. Plenum - Raum 1-4
Württembergische Vertriebspartner GmbH
Die Maschinenversicherung- Fallstricke erkennen, Deckungslücken vermeiden
Was Sie bei der Vertragsgestaltung und im Schadensfall beachten müssen, erfahren Sie bei uns.
 Referent: Thilo Bleidt, Leiter Technische Versicherungen, Württembergische Versicherung AG Firmenkunden - Bereich TT
Zielgruppe: -freie Vermittler
Lernziele: Vertiefende Kenntnisse zum Leistungsumfang der Technischen Versicherung zur Verbesserung der Kundenberatung bei Vertragsabschluss und des Anspruchsmanagements im Leistungsfall.
Seminarziele: -Gegenüberstellung von Versicherungsschutz und Deckungslücken sowie Leistungsansprüche in den Technischen Versicherungen -Ergänzung: -Vertragsgestaltung (Was soll versichert werden und welche Deckungsformen gibt es? Wie wählt man die richtige Versicherungssumme?...) -Schadensfall (Welche Kosten werden im Schadensfall zusätzlich ersetzt? Welche Selbstbeteiligungen sind üblich?...) -Maschinenversicherung und entsprechende Lösungsansätze
Methoden: -Vortrag/Diskussion
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
15:25 - 16:00 Uhr. Ausstellung - Foyer
Kaffeepause (Netzwerken mit Besuchern und Besuch der Partnerstände)
   
 
16:00 - 16:30 Uhr. Plenum - Raum 1-4
Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG
Real Estate - ein boomender Markt mit Bedarf für umfassende Versicherungslösungen.
Deutschland ist für Immobilieninvestoren ein boomender Markt. Im Fokus steht die Absicherung der Immobilien im Rahmen einer Allgefahren-Sachversicherung.
 Hauptreferent: Michael Hoffmann, Underwriter Firmenkunden-Sach, Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG
 Referent: Roland Winkler, Regionaldirektor Standort Berlin (Co-Referent), Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG
Zielgruppe: Versicherungsmakler und ungebundene Versicherungsvertreter
Lernziele: Risikopotential und Absicherungsbedarf richtig einschätzen. Wer sind die richtigen Gesprächspartner und welche Themen sollten angesprochen werden? Wie gestaltet sich der Deckungsumfang einer Real Estate Versicherung.
Seminarziele: Vorstellung der maßgeblichen Deckungsinhalte eines Real Estate Sach-Versicherungskonzepts.
Methoden: Vortrag im Rahmen eines Dialogs unterstützt durch PowerPoint-Präsentation.
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
16:35 - 17:05 Uhr. Plenum - Raum 1-4
digitransform.de Gesellschaft für digitale Transformation mbH
Zum Gewinner der Digitalisierung werden
 Referent: Thomas Grieß, Geschäftsführer, digitransform.de Gesellschaft für digitale Transformation mbH
   
 
17:05 - 17:30 Uhr. Ausstellung - Foyer
Cool Down mit Besuch der Stände
   
 
09:00 - 09:30 Uhr. Ausstellung - Foyer und Kopernikus 1+2
Eintreffen und Registrierung der Teilnehmer
   
 
09:30 - 09:40 Uhr. Plenum - Kopernikus 3
Begrüßung und Eröffnung der Veranstaltung
 Referent: Rüdiger Höse, Abteilungsleiter Kompetenzcenter Komposit, vfm Versicherungs- & Finanzmanagement GmbH
 Referent: Jochen Leiber, Leitung Vertrieb, bbg Betriebsberatungs GmbH
   
 
09:40 - 10:10 Uhr. Plenum - Kopernikus 3
HDI Versicherung AG
Gewerbeversicherung einfach & transparent.
Lernen Sie die digitalen Lösungen von HDI im Gewerbegeschäft kennen.
 Hauptreferent: Andreas Adenäuer, Leiter Firmen Freie Berufe Digital, HDI Versicherung AG
 Referent: Ingo Kzionzek, Key-Account Manager Portfoliomanagement, HDI Vertriebs AG
Zielgruppe: Unabhängige Versicherungsvermittler mit und ohne Gewerbeversicherungs-Wissen
Lernziele: Kennenlernen der digitalen Lösungen für Neu- und Bestandsgeschäft und Portfolioübernahmen.
Seminarziele: Leistungsumfang und digitale Ausrichtung von HDI im Gewerbegeschäft.
Methoden: Vortrag mit Präsentation
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
10:15 - 10:45 Uhr. Plenum - Kopernikus 3
Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG
Real Estate - ein boomender Markt mit Bedarf für umfassende Versicherungslösungen.
Deutschland ist für Immobilieninvestoren ein boomender Markt. Im Fokus steht die Absicherung der Immobilien im Rahmen einer Allgefahren-Sachversicherung.
 Hauptreferent: Michael Hoffmann, Underwriter Firmenkunden-Sach, Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG
 Referent: Matthias Mack, Maklerbetreuer Komposit, Technischer Underwriter (DVA) (Co-Referent), Helvetia Versicherungen
Zielgruppe: Versicherungsmakler und ungebundene Versicherungsvertreter
Lernziele: Risikopotential und Absicherungsbedarf richtig einschätzen. Wer sind die richtigen Gesprächspartner und welche Themen sollten angesprochen werden? Wie gestaltet sich der Deckungsumfang einer Real Estate Versicherung.
Seminarziele: Vorstellung der maßgeblichen Deckungsinhalte eines Real Estate Sach-Versicherungskonzepts.
Methoden: Vortrag im Rahmen eines Dialogs unterstützt durch PowerPoint-Präsentation.
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
10:50 - 11:20 Uhr. Plenum - Kopernikus 3
R+V Versicherung AG
Transport – die Kravag-Logistic-Police
 Hauptreferent: Uwe Sander, Direktionsbevollmächtigter, KRAVAG-LOGISTIC Versicherungs- AG
 Referent: Markus Hartmann, Direktionsbevollmächtigter, KRAVAG-LOGISTIC Versicherungs- AG
Zielgruppe: Versicherungsvermittler, die der gesetzlichen Weiterbildungspflicht gemäß IDD unterliegen.
Lernziele: Kennenlernen von wesentlichen Absicherungsmöglichkeiten (Haftungs- und Sachversicherungen) für Frachtführer und Spediteure
Seminarziele: Risiken und Absicherungsmöglichkeiten sowie sonstigen aktuelle Herausforderungen für Frachtführer und Spediteure aus Sicht eines Verkehrshaftungsversicherers.
Methoden: mündlicher Vortrag mit Unterstützung einer PowerPoint-Präsentation
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
11:20 - 12:10 Uhr. Ausstellung - Foyer und Kopernikus 1+2
Kaffeepause (Netzwerken mit Besuchern und Besuch der Partnerstände)
   
 
12:10 - 12:40 Uhr. Plenum - Kopernikus 3
Württembergische Vertriebspartner GmbH
Die Maschinenversicherung- Fallstricke erkennen, Deckungslücken vermeiden
Was Sie bei der Vertragsgestaltung und im Schadensfall beachten müssen, erfahren Sie bei uns.
 Referent: Thilo Bleidt, Leiter Technische Versicherungen, Württembergische Versicherung AG Firmenkunden - Bereich TT
Zielgruppe: -freie Vermittler
Lernziele: Vertiefende Kenntnisse zum Leistungsumfang der Technischen Versicherung zur Verbesserung der Kundenberatung bei Vertragsabschluss und des Anspruchsmanagements im Leistungsfall.
Seminarziele: -Gegenüberstellung von Versicherungsschutz und Deckungslücken sowie Leistungsansprüche in den Technischen Versicherungen -Ergänzung: -Vertragsgestaltung (Was soll versichert werden und welche Deckungsformen gibt es? Wie wählt man die richtige Versicherungssumme?...) -Schadensfall (Welche Kosten werden im Schadensfall zusätzlich ersetzt? Welche Selbstbeteiligungen sind üblich?...) -Maschinenversicherung und entsprechende Lösungsansätze
Methoden: -Vortrag/Diskussion
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
12:45 - 13:15 Uhr. Plenum - Kopernikus 3
Gothaer Allgemeine Versicherung AG - Partnervertrieb
Legal Tech, beA, BRAO-Reform - und was kommt noch?
Quo vadis Berufshaftpflicht Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer
 Referent: Thorsten Thurau, Rechtsanwalt, Senior Underwriter / Produktmanager VSH, Gothaer Allgemeine Versicherung AG
Zielgruppe: Unabhängige Versicherungsvermittler
Lernziele: Kenntnisse der Entwicklungen der Rechtsprechung sowie Möglichkeiten Gestaltung passender Versicherungslösungen
Seminarziele: Veränderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen und Risikoeinschätzungen bei der Berufshaftpflicht für Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer anhand konkreter, aktueller Beispiele mit Praxisrelevanz (insbesondere Bedeutung des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs; Öffnung sozietätsfähiger Berufe im Rahmen einer Reform der Bundesrechtsanwaltsordnung und Deckungsmodelle; Nicht-Anwälte als Rechtsdienstleister: Legal-Tech und Online-Portal-Betrieb)
Methoden: Vortrag und Diskussion
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
13:15 - 14:20 Uhr. Ausstellung - Foyer und Kopernikus 1+2
Mittagspause (Netzwerken mit Besuchern und Besuch der Partnerstände)
   
 
14:20 - 14:50 Uhr. Plenum - Kopernikus 3
Die Haftpflichtkasse VVaG
Gesundheitsfachberufe gut versichert
Gesundheitsfachberufe bei der Haftpflichtkasse - von Berufsbildern über Gefahren bis hin zu Lösungen und Leistungen.
 Referent: Patrick Frank, Stellvertretender Abteilungsleiter - Haftpflicht Firmenkunden, Die Haftpflichtkasse VVaG
Zielgruppe: Makler
Lernziele: Die unterschiedlichen Berufsbilder im Bereich Gesundheitsfachberufe erkennen und individuelle Lösungen und Leistungen anbieten.
Seminarziele: Gesundheitsfachberufe bei der Haftpflichtkasse - von Berufsbildern über Gefahren bis hin zu Lösungen und Leistungen.
Methoden: Fachvortrag gestützt durch das Medium PowerPoint
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
14:55 - 15:25 Uhr. Plenum - Kopernikus 3
ALTE LEIPZIGER Versicherung AG
Die Maschinen-BU-Versicherung: Ein wichtiges Thema mit vielen Chancen!
 Referent: Christoph Dietz, Leiter Produktmanagement/Schaden Technische Versicherung, ALTE LEIPZIGER Versicherung AG
Zielgruppe: Versicherungsvermittler, Versicherungsmakler
Lernziele: Kenntnis versicherter Schäden und Zielgruppen in der Maschinen-BU-Versicherung
Seminarziele: Versicherte Schäden und Versicherungsumfang in der Maschinen-BU-Versicherung, mögliche Zielgruppen
Methoden: Vortrag mit Präsentation
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
15:25 - 16:00 Uhr. Ausstellung - Foyer und Kopernikus 1+2
Kaffeepause (Netzwerken mit Besuchern und Besuch der Partnerstände)
   
 
16:00 - 16:30 Uhr. Plenum - Kopernikus 3
andsafe AG
Digitalisierung trifft auf 297 Jahre Erfahrung. Weil gewerblich versichern so einfach sein kann.
 Referent: Michael Stock, Sales Director, andsafe AG
   
 
16:35 - 17:05 Uhr. Plenum - Kopernikus 3
digitransform.de Gesellschaft für digitale Transformation mbH
Zum Gewinner der Digitalisierung werden
 Referent: Christoph Bubmann, Geschäftsführer, digitransform.de Gesellschaft für digitale Transformation mbH
   
 
17:05 - 17:30 Uhr. Ausstellung - Foyer und Kopernikus 1+2
Cool Down mit Besuch der Stände




AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.