Über Grenzen hinaus – Maklernetzwerk feiert Jubiläum | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Über Grenzen hinaus – Maklernetzwerk feiert Jubiläum
16. Mai 2019

Über Grenzen hinaus – Maklernetzwerk feiert Jubiläum

Die Internationalisierung der Unternehmen fordert von Versicherungsmaklern eine Beratung über Landesgrenzen hinaus. Ohne entsprechende Netzwerke wäre dies nicht möglich. Das Maklernetzwerk Euribron feiert nun 25-jähriges Bestehen. Nachgefragt bei Claus Trowe, Mitglied des Euribron-Boards.


Die Internationalisierung der Unternehmen fordert von Versicherungsmaklern eine Beratung über Landesgrenzen hinaus. Ohne entsprechende Netzwerke wäre dies nicht möglich. Das Maklernetzwerk Euribron feiert nun 25-jähriges Bestehen. Nachgefragt bei Claus Trowe, Mitglied des Euribron-Boards.


Über Grenzen hinaus – Maklernetzwerk feiert Jubiläum
Interview mit Claus Trowe, Mitglied des Euribron-Boards und Geschäftsführer der MRH Trowe Insurance Brokers GmbH.
Euribron feiert sein 25-jähriges Bestehen. Was ist die Idee hinter dem internationalen Netzwerk von Versicherungsmaklern?

Damals wie heute war es unser Anspruch, unsere Kunden in einer sich ständig verändernden Welt professionell bei der Absicherung ihrer Risiken zu unterstützen. Mit der zunehmenden Internationalisierung von Unternehmen stieg auch die Komplexität ihrer Risiken: Schon in den europäischen Nachbarstaaten unterscheiden sich die rechtlichen Gegebenheiten mitunter stark. Natürlich sollte unsere Betreuung nicht an den Landesgrenzen aufhören und so war die Idee geboren, sich in einem Verbund von gleichgesinnten Maklern zu organisieren. Dank der Netzwerkkollegen im Ausland ist es möglich, multinationalen Unternehmen über Grenzen und Zeitzonen hinweg denselben Service zu bieten wie ihn ein Unternehmen von seinem Makler im Herkunftsland gewohnt ist.

Können Sie uns ein paar Kennzahlen nennen?

Gestartet als europäischer Zusammenschluss von sechs führenden Maklerhäusern im Jahr 1994, haben sich dem Euribron Netzwerk bald schon Mitglieder aus weiteren Ländern angeschlossen. Gemeinsam mit unseren Kunden sind wir seither kontinuierlich gewachsen und mittlerweile in über 80 Ländern auf sechs Kontinenten vertreten. Die Vielfalt der Unternehmen, die heute internationale Versicherungslösungen nachfragen, ist dabei größer denn je: Start-up-Unternehmen mit multinationaler Belegschaft bis zum weltweit etablierten Milliarden-Konzern vertrauen uns ihr Geschäft an.

Als selbstbestimmtes Netzwerk, das keinen Konzernleitlinien unterliegt, sind wir eben in der Lage, uns mit größtmöglicher Flexibilität auf die Interessen unserer Kunden einzustellen. Nur eine unabhängige Organisation kann sich derart dem Kundennutzen verschreiben und diesen je Land individuell definieren! Unsere Herangehensweise unterliegt keinem vordefinierten Regelwerk, sondern bestimmt sich immer wieder neu. Letztlich sprechen wir alle dieselbe Sprache, die des Unternehmers, der für seinen Kunden da sein will. Besonders stolz sind wir auf die Kontinuität, mit der wir gemeinsam globales Geschäft entwickeln. Die Jahre unserer gemeinsamen Berufserfahrung verrate ich Ihnen besser nicht (lacht).

Wie muss man sich denn die Zusammenarbeit zwischen den Maklern über die Grenzen hinweg vorstellen?

Zusammenarbeit ist tatsächlich der Schlüssel zum Erfolg. Nur durch stetiges Engagement und die Bereitschaft zu besonderem Kundenservice sind wir gemeinsam erfolgreich. Kennzeichnend für die Euribron-Mitglieder ist ihre partnerschaftliche Haltung, jeden Kunden unabhängig von seiner Größe zu betreuen als wäre es der eigene. Natürlich haben wir die Grundsätze unserer Zusammenarbeit und Qualitätsstandards vertraglich definiert, nach vielen Jahren gelebter Praxis allerdings braucht es einen formaljuristisch geregelten Verhaltenskodex eigentlich nicht mehr. Wenn es einmal irgendwo hakt, greift man schlicht zum Hörer und bespricht einvernehmlich einen Lösungsweg. Ständiger Austausch und enge Kommunikation sind ohnehin unabdingbar im interkulturellen Arbeiten; so können Missverständnisse gar nicht erst entstehen oder schneller erkannt werden. Überhaupt wird Networking großgeschrieben, neben unserer jährlichen Mitgliederversammlung kommen wir regelmäßig zu persönlichen Arbeitstreffen zusammen und tauschen uns über die Themen aus. Die persönlich-freundschaftliche Beziehung, die über die Jahre entstanden ist, trägt sicherlich zu einer unkomplizierten Lösungsfindung bei.

Welche Versicherungslösungen sind denn am häufigsten gefragt?

Die Anforderungen könnten unterschiedlicher nicht sein: Sie reichen von der Absicherung von Photovoltaik-Projektgeschäft in Asien über die Versicherung von europaweiten Immobilienportfolios oder Hoch- und Tiefbauprojekten in Amerika bis hin zum Management der gruppenweiten Versicherungslösungen von Einzelhandelsketten. Längst geht es dabei nicht mehr nur um klassisches Kompositgeschäft. Neben Programmlösungen für Haftpflicht- wie Sachrisiken fragen multinationale Unternehmen zunehmend auch Employee-Benefit-Lösungen nach. Dieser Geschäftszweig gehört inzwischen in vielen Branchen ebenso dazu wie Flottenmanagement.

Welche Rolle spielt in dem Netzwerk die MRH Trowe?

Als Gründungsmitglied ist unsere Unternehmensgruppe exklusiver Partner für Deutschland. Mit über 360 Mitarbeitern an allen wesentlichen Wirtschaftsregionen Deutschlands stehen wir für die Niederlassungen unserer Netzwerkkunden als lokaler Ansprechpartner zur Verfügung. Für unsere Maklerkollegen halten wir das länderspezifische Know-how sowie Expertenwissen in den Bereichen Architects & Engineers, Mergers & Acquisitions, Real Estate, Financial Lines, Industrie, Handel & Gewerbe sowie Gesundheitswesen vor. Wir sichern Beratungsqualität und die Einhaltung versicherungstechnischer Standards für sogenannte Incoming Kunden. Gleichzeitig zählen wir zu den größten Produzenten von Reverse-Flow-Geschäft, also von Mandanten mit Bedarf an Versicherungslösungen für ihre Aktivitäten in Europa und der Welt. Die größtmögliche Flexibilität bei der Wahl unserer Kooperationspartner ist hierbei ein entscheidender Erfolgsfaktor gewesen, sodass über die Jahre ein eigenes Netzwerk an Partnern gewachsen ist, die unsere Anforderungen an Qualität in der Beratung unserer Mandanten erfüllen.

Sie sind Anfang Juni auch Gastgeber einer Konferenz in Berlin anlässlich des Jubiläums. Welche Themen werden dort eine Rolle spielen?

Ein Schwerpunkt liegt sicherlich wie jedes Jahr in der Abstimmung gemeinsam geplanter Sales-Aktivitäten, das heißt der Entwicklung von Kundengewinnungsstrategien und konkreten Aktionsplänen. Schon so manches Neugeschäft ist das Ergebnis unserer produktiv-kreativen Begegnungen fernab des heimischen Schreibtisches gewesen. Regelmäßig finden auch Workshops unter Einbeziehung der internationalen Versicherer statt. Aktuell ist ein Arbeitstreffen zum weiteren Ausbau von Online-Geschäft geplant. Viele unserer Kollegen nutzen diesen Vertriebsweg gleichermaßen wie wir, sodass wir von einem echten Erfahrungsaustausch untereinander profitieren können. Unsere neuen Mitglieder erleben in diesen Treffen unmittelbar, wie lebhaft und lebendig sich interkulturelles Zusammenarbeiten gestalten kann und reisen – neben einem Zugewinn an fachlichen Erkenntnissen – mit Vorfreude schon auf das nächste Wiedersehen ab.

Hinweis

Die Euribron Konferenz findet vom 03. bis 05.06.2019 in Berlin statt. Gastgeber ist der Versicherungsmakler MRH Trowe: www.mrh-trowe.com

Bild: © Funtap - stock.adobe.com


Claus Trowe Claus Trowe



Ähnliche News

Die Versicherer digitalisieren ihre Geschäftsprozesse. Angestoßen wurde die Entwicklung nicht zuletzt von der digitalen Konkurrenz. Einer Umfrage zufolge fürchten Versicherer die Online-Konkurrenz mehr als die Niedrigzinsen. Wer Matchwinner im Wettbewerb wird, entscheide sich mit der richtigen Software, so das Fazit. weiterlesen
Ab sofort arbeiten die ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung und der Fondsmanager Vanguard im Bereich Fondsrenten zusammen. Der Versicherer hat sein Fondsportfolio um zwei ETFs von Vanguard erweitert: den FTSE All-World und den Global Value Factor. weiterlesen
Ab sofort kooperieren die VHV und der Assekuradeur DUAL Deutschland. Die Zeichnungskapazitäten der DUAL steigen durch die neue Partnerschaft weiter an. In D&O bedeutet die Vollmacht beispielsweise einen Anstieg auf bis zu 60 Mio. Euro, in E&O auf bis zu 40 Mio. Euro je Risiko. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.