ADAC bietet Spezialtarife für Wechselkennzeichen | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

ADAC bietet Spezialtarife für Wechselkennzeichen
29. Juni 2012

ADAC bietet Spezialtarife für Wechselkennzeichen

Autofahrern, die sich ab 01.07.2012 für das neue Wechselkennzeichen entscheiden, bietet die ADAC-AutoVersicherung spezielle Tarife mit bis zu 40% Rabatt. Wie viele Kunden mit den neuen Tarifen sparen können, hängt von den kombinierten Fahrzeugen ab.

Autofahrern, die sich ab 01.07.2012 für das neue Wechselkennzeichen entscheiden, bietet die ADAC-AutoVersicherung spezielle Tarife mit bis zu 40% Rabatt. Wie viele Kunden mit den neuen Tarifen sparen können, hängt von den kombinierten Fahrzeugen ab.

ADAC bietet Spezialtarife für Wechselkennzeichen

Autofahrern, die sich ab 01.07.2012 für das neue Wechselkennzeichen entscheiden, bietet die ADAC-AutoVersicherung spezielle Tarife mit bis zu 40% Rabatt. Wie viele Kunden mit den neuen Tarifen sparen können, hängt von den kombinierten Fahrzeugen ab und ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Ein Beispiel: Zahlte ein Autobesitzer für die Versicherung von zwei Pkw (Mercedes E 220 und VW Polo) mit normalen Standardkennzeichen rund 1366 Euro jährlich, so fallen für dieselben Autos mit einem Wechselkennzeichen nur rund 870 Euro an. Der Fahrer spart fast 500 Euro. Alle Fahrzeuge werden von der ADAC-AutoVersicherung individuell berechnet. So kann zum Beispiel ein Fahrzeug vollkasko- und das andere nur teilkaskoversichert sein.

Eine steuerliche Ersparnis für Nutzer des Wechselkennzeichens gibt es nicht. Für ADAC Präsident Peter Meyer sind die Vorteile trotzdem nicht von der Hand zu weisen: „Der Gesetzgeber schafft hier einen Anreiz, sich einen sparsamen und emissionsärmeren Kleinwagen als Zweitfahrzeug anzuschaffen.“

Das neue Nummernschild gibt es bei den örtlichen Zulassungsstellen. Die Zulassungsgebühr liegt bei etwa 65 Euro. Ein Satz Wechselkennzeichen kostet etwa 40 Euro. Es besteht aus sechs Teilen. Je zwei kleine Zusatzschilder werden vorne und hinten fest an je einem der Fahrzeuge montiert, das eigentliche Hauptkennzeichen wird nach Bedarf gewechselt.




Ähnliche News

Der E-Sport-Markt boomt. Für Gamer und E-Sportler bietet das InsurTech insurninja gemeinsam mit der Berliner E-Sport-Marke PENTA und dem Versicherer Markel eine digitale Versicherungslösung. Mit dem Paket „Digital Squad Protect“ ist nun eine Absicherung für Teams bzw. Organisationen möglich. weiterlesen …
Die Gothaer bietet Neuerungen für Privat- wie auch Gewerbekunden. So hat der Versicherer die Hausrat um neue Bausteine ergänzt und die Multirisk-Produkte „Wohnung&Wert“ sowie „Heim&Haus“ überarbeitet. Zum anderen wurde die Produktfamilie „Gothaer GewerbeProtect“ weiterentwickelt. weiterlesen …
Die Barmenia erzielte im vergangenen Jahr insbesondere Erfolge im Leben- und im Sachgeschäft. Die Entwicklung in der Krankenversicherung befand sich auf Marktniveau. weiterlesen …


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.