AssCompact suche
Home
Vertrieb
22. Juli 2021
AMEXpool mit neuem Deckungskonzept für Lehrer
node.field_artikel_bild.entity.alt.value

AMEXpool mit neuem Deckungskonzept für Lehrer

Lehrer gelten bei Versicherungsmaklern als anspruchsvolle Kundengruppe. Das hat AMEXPool zur Entwicklung eines spezifischen Deckungskonzept motiviert. Das Konzept umschließt PHV, Unfall und Hausrat.

AMEXPool hat ein Deckungskonzept für Lehrer entwickelt. Dieses umfasst die Privathaftpflicht-, Hausrat- und Unfallversicherung. Risikoträger des neuen Angebots „magister protéc“ ist die Barmenia-Tochter ADCURI.

Das Konzept unterscheidet nicht zwischen verbeamteten und nicht verbeamteten Lehrern, öffentlichen und nicht öffentlichen Schulen. Das bedeutet, dass auch Lehrer, die nicht an einer öffentlichen Schule, sondern an einer privaten Einrichtung tätig sind, den Beamtenrabatt für sich beanspruchen können, hebt der Maklerpool zum Start hervor. Zudem leistet der Versicherer in der Unfallversicherung die doppelte Todesfallleistung, sollte der Lehrer im Schuldienst tödlich verunglücken. Erwähnt sei zudem, dass durch einen Unfall beschädigte Sehhilfen bis zu maximal 500 Euro für die Reparatur oder Ersatz entschädigt werden.

Kunden angeschlossener Versicherungsmakler können zwischen einem Topschutz und einem Premiumschutz wählen. In dem Zusammenhang weist der Pool auf eine schnelle Onlinebeantragung mit Hilfe eines Angebots- und Abschlusslinks hin.(bh)

Bild: © be free – stock.adobe.com