Amundi-Themenfondstochter lanciert Klimafonds | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Amundi-Themenfondstochter lanciert Klimafonds
26. April 2019

Amundi-Themenfondstochter lanciert Klimafonds

Die Amundi-Tochter CPR AM hat zusammen mit der unabhängigen Investoreninitiative CDP den CPR Invest – Climate Action aufgelegt. Der global investierende Aktienfonds investiert branchenübergreifend in Unternehmen mit dem besten Klimamanagement.


Die Amundi-Tochter CPR AM hat zusammen mit der unabhängigen Investoreninitiative CDP den CPR Invest – Climate Action aufgelegt. Der global investierende Aktienfonds investiert branchenübergreifend in Unternehmen mit dem besten Klimamanagement.


Amundi-Themenfondstochter lanciert Klimafonds

Die Amundi Themenfondstochter CPR AM setzt ihr Engagement für ESG-Investments fort und hat zusammen mit der unabhängigen Non-Profit-Organisation CDP den global investierenden Aktienfonds CPR Invest – Climate Action lanciert. Die Fondsmanager Alexandre Blein und Arnaud du Plessis wollen mit dem neuen Produkt vor allem in Unternehmen investieren, die bei der strategischen Berücksichtigung des Klimarisikos führend sind und sich verpflichten, ihre Treibhausgasemissionen in Einklang mit dem 2-Grad-Erwärmungsziel zu bringen.

Partnerschaft mit CDP

Um die führenden Unternehmen zu identifizieren, ist CPR AM eine exklusive Partnerschaft mit der unabhängigen Investoreninitiative CDP eingegangen, die als einer der Vorreiter für die Veröffentlichung von Klimadaten von Unternehmen und Organisationen gilt. 2018 haben mehr als 7.000 Unternehmen die CDP-Fragebögen beantwortet, womit die Organisation über die weltweit umfassendste Primär-Datenbank von Unternehmen verfügt.

Transparenz der Klimaberichterstattung verbessern

CDP ist nach eigener Aussage zudem der einzige Anbieter von Daten, die im Einklang mit den Empfehlungen der Task Force on Climate-related Financial Disclosure (TCFD) stehen. Diese zielen darauf ab, die Transparenz der Klimaberichterstattung von Unternehmen zu verbessern sowie sich aus dem Klimawandel ergebende Chancen und Risiken zu analysieren und zu bewerten.

Drei Auswahlfilter

Grundsätzlich kommen für den Fonds die rund 2.800 Aktien des MSCI World All Countries Indexes infrage. Zur Bestimmung des Anlageuniversums legt das Fondsmanagement jedoch zunächst folgende drei Ausschlussfilter zugrunde:

  • CDP-Filter: Ausschluss von Unternehmen, die kein A- oder B-Rating[6] von CDP aufweisen. Infrage kommen zudem Unternehmen mit einem C-Rating, die sich wissenschaftsbasierte Klimaziele (Science Based Targets – kurz SBT) setzen.
  • Amundi-Filter: Ausschluss von Unternehmen, die im Amundi-ESG-Rating schlecht abschneiden und mit F oder G im Gesamt-ESG-Rating bewertet werden. Nicht investiert wird zudem in Unternehmen, die in den Subkategorien Umwelt und Unternehmensführung schlecht abschneiden.
  • Kontroverse Praktiken: Ausschluss von Unternehmen mit schwerwiegenden kontroversen Praktiken.
Portfolio aus 60 bis 90 Einzeltiteln

Nach Anwendung der drei Filter resultiert ein globales Anlageuniversum mit rund 700 Titeln aus allen Branchen, die in puncto Klimamanagement führend sind. Aus diesen Titeln wählt das Fondsmanagement gestützt auf seinen klassischen Managementansatz die aussichtsreichsten Aktien aus. Das finale Portfolio enthält etwa 60 bis 90 Titel, die sowohl hinsichtlich ihrer finanziellen Perspektiven als auch ihres Klimamanagements überzeugen. (mh)




Ähnliche News

Die European Bank for Financial Services GmbH (ebase) hat Finanzprofis zur Zukunft von nachhaltigen Finanzanlagen befragt. Das Ergebnis fällt eindeutig aus. Deutsche Anlageexperten rechnen ganz klar mit einer deutlich steigenden Bedeutung nachhaltiger Anlagen bei Privatkunden. weiterlesen
Union Investment ist der Marktführer bei Riester-Renten. Im Rahmen der „UniProfiRente Select“ können Anleger bei der genossenschaftlichen Fondsgesellschaft zukünftig erstmals einen nachhaltigen Aktienfonds auswählen: den „UniNachhaltig Aktien Global“. weiterlesen
Die ÖKORENTA-Gruppe hat sich frisches Kapital verschafft und ehrgeizige Wachstumsziele für die nächsten Jahre ausgegeben. Zudem sind ab sofort zwei neue Partner an Bord. Enercon und die Hahn Gruppe haben sich an der Auricher Gesellschaft beteiligt. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.