AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Anzahl der Versicherungsvertreter weiter rückläufig
04. April 2016

Anzahl der Versicherungsvertreter weiter rückläufig

Die DIHK hat am Montag ihre vierteljährliche Statistik zum Versicherungsvermittlerregister veröffentlicht. Demnach nimmt der Schwund bei Versicherungsvertretern weiter zu. Die Anzahl der Makler und Versicherungsberater bleibt nahezu unverändert.


Die DIHK hat am Montag ihre vierteljährliche Statistik zum Versicherungsvermittlerregister veröffentlicht. Demnach nimmt der Schwund bei Versicherungsvertretern weiter zu. Die Anzahl der Makler und Versicherungsberater bleibt nahezu unverändert.

Anzahl der Versicherungsvertreter weiter rückläufig

231.312 Versicherungsvermittler sind mit Stand 01.04.2016 im Register der DIHK gemeldet. Das sind über 2.100 Vermittler weniger als noch zu Jahresanfang. Dabei setzt sich ein Trend vom Ende des Vorjahrs fort: Der Rückgang ergibt sich beinahe ausschließlich bei den gebundenen Versicherungsvertretern. Demnach sind nun 152.928 Vertreter registriert, Anfang des Jahres waren es noch 150.885. Einen Schwund, wenn auch deutlich kleiner, gibt es bei den Versicherungsvertretern mit Erlaubnis, größtenteils Mehrfachagenten. Hier reduziert sich die Zahl um 135 auf 30.007.

Kaum Bewegung bei Maklern

Im Bereich der Versicherungsmakler hat sich dagegen nicht viel getan. Das Register weist nach dem ersten Quartal 46.648 Versicherungsmakler und 136 produktakzessorische Makler auf – beinahe dieselbe Anzahl wie zu Jahresanfang. Das gilt auch für die Versicherungsberater. Zu Buche stehen hier 293 Berater. (bh)



Kommentare

von Jan Lanc am 05.04.2016 um 10:55 Uhr
Die gebundenen haben doch kaum Chancen auf dem Markt, der ist zum Glück immer transparenter und damit für die gebundenen Anbieter immer schwieriger. Der Kunde wird nicht doppelte Preise zahlen nur weil er dem Vermittler vertraut. Aber es sind ja nicht nur die Preise, wenn ein Kunde eine bestimmte KV haben möchte oder ein anderes Produkt welches der Vermittler nicht hat wird es auch nicht lange gut gehen.


Ähnliche News

Inwieweit die Corona-Pandemie das Wachstum in der Assekuranz dämpfen wird, lässt sich derzeit noch nicht abschätzen. Das Ausmaß von Versicherungsbetrug wird die Krise jedoch nicht schmälern. Um auf Betrugsversuche entsprechend reagieren zu können, sollten Versicherer fünf Trends im Blick haben. weiterlesen
Aufgrund der Corona-Pandemie schlagen immer mehr Vermittler den digitalen Weg zum Kunden ein. Von digitaler Beratung können Makler über die Krise hinaus profitieren, wie Thomas Lüer, Vorstand der HDI Vertriebs AG, und Ralf Pispers, Geschäftsführer der PBM Personal Business Machine AG, im Interview unterstreichen. weiterlesen
Steffen Ritter ist Geschäftsführer des IVV Institut für Versicherungsvertrieb. Außerdem ist er Autor, Trainer, Redner und Mitinitiator des Jungmakler Awards. Für AssCompact gibt er Maklern in seiner monatlich erscheinenden Kolumne praktische Tipps, um besondere und alltägliche Herausforderungen zu meistern. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.