Assekuradeur Victor Insurance steigt in deutschen Markt ein | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Assekuradeur Victor Insurance steigt in deutschen Markt ein
01. Februar 2019

Assekuradeur Victor Insurance steigt in deutschen Markt ein

Mit Victor Insurance ist einer der größten Assekuradeure nun auch in Deutschland vertreten. Im Auftrag der Versicherer bietet Victor speziell für den deutschen Markt entwickelte Versicherungslösungen an und will mit Maklern und Pools kooperieren. Geschäftsführer von Victor Deutschland ist Bernd Knof.


Mit Victor Insurance ist einer der größten Assekuradeure nun auch in Deutschland vertreten. Im Auftrag der Versicherer bietet Victor speziell für den deutschen Markt entwickelte Versicherungslösungen an und will mit Maklern und Pools kooperieren. Geschäftsführer von Victor Deutschland ist Bernd Knof.


Assekuradeur Victor Insurance steigt in deutschen Markt ein

Victor Insurance, einer der weltweit größten Assekuradeure (Managing General Agents, kurz MGA) expandiert auf den deutschen Versicherungsmarkt und eröffnet zwei neue Büros in Köln und Frankfurt. Über sein globales Maklernetzwerk wird Victor im Auftrag der Versicherer speziell für den deutschen Markt entwickelte Versicherungsprodukte anbieten. Die Rede ist von Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen als auch für sogenannte Affinity-Groups. Darüber hinaus zählt ein spezieller Schaden- und Regressservice zum Portfolio, bei dem die Schadenansprüche und -forderungen im Namen der Versicherer bearbeitet und verwaltet werden.

Kooperation mit Maklern und Pools

Wie das Unternehmen mitteilt, will Victor Deutschland mit verschiedenen Maklern sowie mit Pools und digitalen Plattformen zusammenarbeiten. Geschäftsführer der Victor Insurance Deutschland GmbH ist Bernd Knof, der dafür seine Position als COO beim Industrieversicherungsmakler Marsh abgab. „Unser Ziel ist es, stets Lösungen zu entwickeln, die die sich schnell ändernden Anforderungen von Seiten der Makler und ihrer Kunden widerspiegeln und zu ihrem Erfolg beitragen,“ wie Knof unterstreicht. „Ich freue mich daher sehr, dass wir Dr. Georg Bräuchle als Chairman für Victor Deutschland gewinnen konnten,“ so Knof weiter. Mit seiner fachlichen Expertise und seinem herausragenden Netzwerk in der Versicherungswirtschaft werde Bräuchle den Aufbau des Unternehmens beratend begleiten.“ Bräuchle, der ehemalige Geschäftsführer von Marsh, hatte im November 2018 sein berufliche Tätigkeit beendet.

Über Victor Insurance

Victor Insurance hat Standorte in den USA, Kanada, Großbritannien, auf den Bermudas, in den Niederlanden und Italien. Wie das Unternehmen angibt, zeichnet und bearbeitet es im Auftrag etlicher Versicherer über ein Netzwerk von mehr als 25.000 aktiven Versicherungsvermittlern und Maklern Prämien von mehr als 1 Mrd. US-Dollar. Victor Insurance Deutschland ist eine Tochtergesellschaft der Marsh & McLennan Companies Deutschland (MMC). Marsh hatte im vergangenen Jahr bekannt gegeben, seine in der Schinnerer Group zusammengefassten Assekuradeure in Victor umzubenennen. (tk)




Ähnliche News

Die Erwartungen an den Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) – gerade in der Assekuranz – sind hoch. Gleichzeitig gibt es nicht wenige Mahner, die aufgrund ethischer, sozialpolitischer oder finanzieller Bedenken den zunehmenden Einsatz von KI kritisch betrachten. Dazu äußert sich Andreas Grigull, Industry Strategy Lead Insurance bei der Microsoft Deutschland GmbH. weiterlesen …
Die Direktanbindung an einen Versicherer ist für viele Versicherungsmakler ein Insigne der Unabhängigkeit. Mit steigender Bedeutung der Zusammenarbeit mit Pools wird sie aber rarer. Dass Versicherer nun Direktanbindungen aufkündigen, lässt aufhorchen. Ein Kommentar von AssCompact-Chefredakteurin Brigitte Horn. weiterlesen …
Der Maklerpool BCA und die CAPinside AG starten eine Zusammenarbeit. Künftig können BCA-Vermittler die Dienstleistungen des digitalen Finanznetzwerks für Investmentfonds des Hamburger FinTechs nutzen. CAPinside vergleicht mehr als 40.000 Fonds und bietet Nutzern kostenlose Portfolioanalysen. weiterlesen …


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.