AssCompact suche
Home
Assekuranz
30. April 2021
AXA baut bKV-Portal aus und integriert neue App
node.field_artikel_bild.entity.alt.value

AXA baut bKV-Portal aus und integriert neue App

Die AXA hat ihr Firmenportal für betriebliche Krankenversicherung überarbeitet und um neue Funktionen zur Verwaltung der bKV-Verträge ergänzt. Ab sofort gibt es ein eigenständiges Portal für Mitarbeiter. Die Leistungsabwicklung für Beschäftigte ist nun auch über eine neue App möglich.

Damit sich Firmenkunden einen Einblick in ihre Verträge zur betrieblichen Krankenversicherung (bKV) verschaffen und diese verwalten können, bietet AXA ein bKV-Firmenportal: eine internetgestützte Verwaltungsplattform in Kooperation mit eVorsorge. Die AXA hat das Portal nun im Design angepasst und erweitert. So bietet der Versicherer Arbeitgebern ergänzend zu einer vereinfachten Bedienbarkeit neue Funktionen zur Verwaltung der bKV-Verträge.

Neue Services

Die neue Portalversion für Arbeitgeber bietet eine übersichtliche Darstellung der gesamten Gruppenverträge enthalten. Bestandsänderungen lassen sich einfach vornehmen. Aktuelle Vertragsdaten und -änderungen sind jederzeit verfügbar. Die Funktion Dunkelverarbeitung vieler Geschäftsvorfälle steht zur Verfügung. Namens- und Adressänderungen können online an AXA übermittelt und wichtige Informationen sowie Unterlagen zum Vertrag direkt abgerufen werden.

Eigenständiges Portal für Mitarbeiter und Leistungs-App

Neu ist ein separates Portal für Mitarbeiter, die damit ab sofort ebenfalls die Möglichkeit haben, eigenständig Versicherungsbestätigungen herunterzuladen, Namens- und Adressänderungen formlos ohne Unterschrift zu beantragen, Vorsorge-Coupons abzurufen und Rechnungen online einzureichen. Die Einreichung ist auch über die neue bKV-Leistungs-App der AXA möglich. Somit kann auf Originalbelege oder gesonderte Leistungsformulare nun verzichtet werden.

„Das modernisierte bKV-Firmenportal bietet unseren Kunden neue digitale Lösungen zur Verwaltung ihrer Vertragsdaten und das neue Mitarbeiterportal ermöglicht ihren Mitarbeitenden die schnelle digitale Abrechnung“, erklärt Dr. Frederick Krummet, Leiter Corporate Employee Benefits bei AXA. „Durch diesen weiteren Ausbau unserer digitalen Services im Bereich Corporate Employee Benefits ermöglichen wir unseren Firmenkunden, Verwaltungsaufwände und Kosten weiter zu reduzieren. Zudem schaffen wir ein neues digitales Erlebnis für ihre versicherten Mitarbeitenden.“ (tk)

Bild: © Panuwat – stock.adobe.com