Basler erweitert Leistungen bei Werkverkehrsversicherung | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Basler erweitert Leistungen bei Werkverkehrsversicherung
17. Januar 2019

Basler erweitert Leistungen bei Werkverkehrsversicherung

Das Bedingungswerk der Basler Werkverkehrsversicherung ist überarbeitet und erweitert worden: So sind beispielsweise Werkzeuge, Hilfsmittel und gebrauchte Güter vollständig mitversichert sowie das Dienstreisegepäck inklusive der persönlichen Habe der Fahrzeuginsassen bis zu einer Höhe von 2.500 Euro.


Das Bedingungswerk der Basler Werkverkehrsversicherung ist überarbeitet und erweitert worden: So sind beispielsweise Werkzeuge, Hilfsmittel und gebrauchte Güter vollständig mitversichert sowie das Dienstreisegepäck inklusive der persönlichen Habe der Fahrzeuginsassen bis zu einer Höhe von 2.500 Euro.


Basler erweitert Leistungen bei Werkverkehrsversicherung

Die Basler Versicherungen haben das Bedingungswerk ihrer Werkverkehrsversicherung komplett überarbeitet. Bei unverändertem Preisniveau wurden zahlreiche Deckungserweiterungen hinzugenommen: Neu im Deckungsumfang ist die sogenannte Bestands- und Innovationsgarantie (BIG). Sie umfasst die Mitnahme aller Leistungen des Vorversicherers sowie den am Markt stets aktuellsten Versicherungsschutz.

Werkzeuge, Hilfsmittel und gebrauchte Güter sind vollständig mitversichert sowie das Dienstreisegepäck inklusive der persönlichen Habe der Fahrzeuginsassen bis zu einer Höhe von 2.500 Euro. Auch für Fahrzeugeinbauten, die nicht als fester Bestandteil des Fahrzeuges gelten, bieten die Basler Versicherungen Versicherungsschutz bis maximal 7.500 Euro je Schadenfall. Neu in den Leistungsumfang aufgenommen sind zudem Güterfolgeschäden bis maximal 7.500 Euro pro Schadenfall. Weitere Neuerungen stellen die erweiterte Nachtzeitklausel sowie die Domizilklausel dar. Eine generelle Selbstbeteiligung ist nicht mehr vorgesehen.

Optionale Baustein-Ergänzung

Der Versicherungsschutz kann zudem optional um ein Leistungspaket mit fünf SicherheitsPlus-Bausteinen ergänzt werden. Dieses beinhaltet Abschleppkosten bis zur nächsten Werkstatt, Rückreisekosten des Fahrers zum Firmensitz oder Übernahmeort eines Einsatzfahrzeuges, Mietkosten für ein gleichwertiges Ersatzfahrzeug (bis fünf Tage), Übernachtungskosten des Fahrers sowie die Kosten einer psychologischen Betreuung des Fahrers als Folge eines Unfallgeschehens. (ad)




Ähnliche News

Unter den Namen andsafe hat die Provinzial NordWest einen eigenen digitalen Gewerbeversicherer gegründet. Das Start-up wendet sich mit Online-Produkten insbesondere an digitalaffine Gewerbekunden aus dem Bereich der Kleinunternehmen. Zum Start bietet der Gewerbeversicherer eine Betriebshaftpflicht an. weiterlesen
Mit dem Projekt „big:optimizr“ will die Plattform bi:sure Maklern die voll digitalisierte Umdeckung von Multi-Risk-Gewerbepolicen ermöglichen. Das Tool umfasst 2.600 Betriebsarten. Abgedeckt werden Betriebshaftpflicht, Inhalts- und Gebäudeversicherung. Weitere Spartensegmente seien in der Entwicklung. weiterlesen
Die Zurich hat ihren „FirmenModularSchutz“ für Unternehmen mit einem Jahresumsatz bis zu 500.000 Euro angepasst. Das Produkt ist nun auch online abschließbar. Um ein Angebot zu erhalten, sind lediglich Angaben zu Betriebsart, Umsatz- und Versicherungssumme, Firmenadresse und Mitarbeiteranzahl nötig. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.