Baufinanzierungskunden setzen vermehrt auf Sicherheit | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Baufinanzierungskunden setzen vermehrt auf Sicherheit
28. September 2016

Baufinanzierungskunden setzen vermehrt auf Sicherheit

Im August hat sich der graduelle Rückgang der Baufinanzierungszinsen laut dem Dr. Klein Trendindikator fortgesetzt. Doch statt mithilfe der günstigen Konditionen größere Darlehenssummen zu finanzieren, nutzen Kunden sie eher für eine höhere Tilgung.


Im August hat sich der graduelle Rückgang der Baufinanzierungszinsen laut dem Dr. Klein Trendindikator fortgesetzt. Doch statt mithilfe der günstigen Konditionen größere Darlehenssummen zu finanzieren, nutzen Kunden sie eher für eine höhere Tilgung.

Baufinanzierungskunden setzen vermehrt auf Sicherheit

Dem Dr. Klein Trendindikators Baufinanzierung zufolge ist die Tilgung im August auf ein neues Rekordhoch von 3,14% gestiegen. Im Vorjahresmonat waren es nur 2,84%. Die durchschnittliche Darlehenssumme ist im gleichen Zeitraum um 26.000 Euro auf 196.000 Euro gestiegen. Im Vergleich zum Rekordwert des Vormonats bedeutet das aber ein Minus von 5.000 Euro.

Hohe Sicherheitsorientierung

Der Beleihungsauslauf, der das Verhältnis zwischen der Darlehenssumme und dem Beleihungswert des Kaufobjekts angibt, ist auf die bisher nicht erreichte Höhe von 78,46% gestiegen. Das bedeutet ein Plus von etwas über einem halben Prozentpunkt im Vergleich zu Juli und 1,5% mehr als im gleichen Monat 2015 aus. Zum Sicherheitsbild passt auch, dass sie sich Kunden die günstigen Zinsen möglichst lange sichern möchten und sich deshalb für eine lange Sollzinsbindung entscheiden. 14 Jahre und sieben Monate beträgt sie im Durchschnitt. Auch das ist ein neuer Höchstwert. Noch vor einem Jahr waren es im Schnitt zwei Jahre weniger gewesen.

Durchschnittlich 70 Euro billiger

430 Euro als Rate für ein hypothetisches Immobiliendarlehen von 150.000 Euro mit 2% Tilgung und 80% Beleihungsauslauf sowie einer zehnjährigen Sollzinsbindung zahlen Kunden durchschnittlich pro Monat. Vor einem Jahr wurden für das gleiche Darlehen aufgrund der höheren Zinsen noch knapp 70 Euro mehr fällig. Der Anteil an Annuitätendarlehen hat mit 73,1% im Vergleich zum Vormonat (71,3%) etwas zu. Forward-Darlehen fallen im Vergleich etwas zurück von 16,7 auf aktuell 14,3%. Der Anteil an KfW-Darlehen ist derweil von 8,7 auf 9,2% gestiegen. (mh)






AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.