BCA launcht neuen Investment-Shop | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

BCA launcht neuen Investment-Shop
08. Mai 2020

BCA launcht neuen Investment-Shop

Die BCA hat einen neuen Service gestartet: den Investment-Shop. Er bietet Partnern des Maklerpools eine komplett digitalisierte Abschlussstrecke, die zudem individuell personalisiert werden kann. Das rein onlinebasierte Einkaufserlebnis soll durch intuitives Handling überzeugen und steht allen Partnern kostenfrei zur Verfügung.


Die BCA hat einen neuen Service gestartet: den Investment-Shop. Er bietet Partnern des Maklerpools eine komplett digitalisierte Abschlussstrecke, die zudem individuell personalisiert werden kann. Das rein onlinebasierte Einkaufserlebnis soll durch intuitives Handling überzeugen und steht allen Partnern kostenfrei zur Verfügung.


BCA launcht neuen Investment-Shop

Von der Fondsauswahl über eine anschauliche Beratungsstrecke bis hin zur unkomplizierten Depoteröffnung mit Legitimation per Post-Ident- oder Video-Ident-Verfahren: auf Basis seiner komplett digitalisierten Abschlussstrecke offeriert die BCA ihren Maklern mit dem Investment-Shop ab sofort eine exklusive End-to-End Online-Lösung.

Komplett papierlos und rechtssicher

Der Investment-Shop, basiert auf der 2018 etablierten Online-Abschlussstecke im Rahmen von PRIVATE INVESTING. Mit ihm erweitert die Oberurseler Maklerpool-Gruppe ihr entsprechendes Portfoliospektrum um Anlagen mit Fokus auf Vermögenswirksame Leistungen (VL), frei definierbaren Einzelfonds sowie ausgewählten Musterportfolios. Der gesamte Prozessablauf ist komplett papierlos ausgelegt und soll seinen Anwendern zudem vollständige Rechtssicherheit gewährleisten.

Die digitale Art zu investieren

Das rein onlinebasierte Einkaufserlebnis soll durch intuitives Handling nach bewährtem AMAZON-Muster überzeugen und wird als kostenfreier Service für alle angeschlossenen Vertriebspartner angeboten. „Unser Investment-Shop bietet den Endkunden des Maklers nunmehr eine äußerst ansprechende virtuelle Erlebniswelt, die angefangen von Produktauswahl und Vertragsdatenerfassung inklusive Plausibilitätscheck und bis hin zu Kauf und Legitimation nur wenige Minuten in Anspruch nimmt“, kommentiert Dr. Frank Ulbricht, Vorstandsvorsitzender der BfV sowie Mitglied des Vorstands der BCA AG.

Personalisierte Investment-Shops

Maklerpartner können den Investment-Shop auf Wunsch individualisieren – vom eigenen Firmendesign, einer individuellen Auswahl von Fonds, ETFs, Modellportfolios, Vermögensverwaltungsstrategien und Vermögenswirksamen Leistungen (VL) oder mit persönlich präferierten Preismodellen. Die individuelle zugeschnittenen Investment-Shops sind jeweils über die Einstellungen der BCA-Maklersoftware DIVA konfigurierbar. Nach Inbetriebnahme werden die so generierten Kundendepots automatisch und mit allen dazugehörigen Personen- und Depotdaten in die Beratersoftware integriert. (mh)

Weitere Informationen zum Thema BCA Investment-Shop unter: www.bca.de/investment-shop

Bild: © foxyburrow – stock.adobe.com




Ähnliche News

Für Fondsgesellschaften war das erste Quartal 2020 auf den ersten Blick ein guter Start in das Jahr. 24 Mrd. Euro flossen ihnen netto in den ersten drei Monaten zu. Das verdanken sie aber ausschließlich Spezialfonds für professionelle Investoren wie Versicherer. Aus Publikumsfonds zogen sich deutsche Anleger stark zurück. weiterlesen
Janus Henderson Investors gibt seit 2014 vierteljährlich die Dividendenstudie „Janus Henderson Global Dividend Index“ heraus. Zuletzt dominierte darin kontinuierliches Wachstum der weltweiten Dividendenzahlungen. Die aktuelle Ausgabe prognostiziert dagegen ein deutliches Minus. weiterlesen
Der Anteil ist noch relativ klein: Rund 1% der deutschen Privatanleger legen ihr Fondsvermögen automatisiert an. Ein bisschen erstaunt darf man darüber sein, dass die in Geldfragen doch eher konservativen Deutschen hier ihren europäischen Nachbarn voraus sind. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.