Berenberg startet nachhaltigen Aktienfonds | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Berenberg startet nachhaltigen Aktienfonds
25. März 2019

Berenberg startet nachhaltigen Aktienfonds

Nachhaltige Geldanlage gewinnt in Deutschland immer stärker an Bedeutung. Berenberg hat dieses Anlageuniversum nun um einen neuen Fonds erweitert. Der Berenberg Sustainable World Equities investiert weltweit in Aktien und verknüpft dabei einen nachhaltigen Ansatz mit aktivem Stockpicking.


Nachhaltige Geldanlage gewinnt in Deutschland immer stärker an Bedeutung. Berenberg hat dieses Anlageuniversum nun um einen neuen Fonds erweitert. Der Berenberg Sustainable World Equities investiert weltweit in Aktien und verknüpft dabei einen nachhaltigen Ansatz mit aktivem Stockpicking.


Berenberg startet nachhaltigen Aktienfonds

Berenberg hat zusammen mit Universal-Investment einen neuen Fonds aufgelegt. Der von Bernd Deeken gemanagte Berenberg Sustainable World Equities investiert mit einem Nachhaltigkeitsfokus in globale Aktien. Er ist damit nach dem im vergangenen Jahr aufgelegten Berenberg Sustainable EM Bonds und dem Berenberg 1590 Stiftung der dritte Fonds von Deutschlands ältester Privatbank, der auf ESG-Faktoren (Environmental, Social, Governance) setzt.

Strukturelle Wachstumsfelder

Nachhaltigkeitsaspekte sind bei Aktienfonds von Berenberg seit Längerem ein elementarer Bestandteil der Investitionsentscheidungen, gerade in Bezug auf ein effizientes Risikomanagement. Der Berenberg Sustainable World Equities ergänzt diese Aspekte um den positiven Effekt, den Unternehmen zur Lösung globaler Herausforderungen leisten können. So stellen Themen wie Bekämpfung von Wasserknappheit oder auch der Umgang mit dem demografischen Wandel ein strukturelles Wachstumsfeld für die ausgewählten Unternehmen dar. Das Fondsmanagement will zudem durch sein Investment und seine Einflussnahme Unternehmen in ihrer Verantwortung für ihr Wirtschaften stärken.

MSCI World als Benchmark

Benchmark für das 50 bis 80 Werte umfassende Portfolio des Fonds ist der MSCI World. Nebenwerte mit überdurchschnittlichem Wachstumspotenzial werden beigemischt. Angestrebt ist ein Active Share von mehr als 80% und ein hoher Tracking Error. Fondsmanager Bernd Deeken ist davon überzeugt, dass sich ein Mehrwert für Umwelt beziehungsweise Gesellschaft und eine attraktive Aktienperformance nicht ausschließen. „Grundsätzlich sollten diese Nachhaltigkeitsaspekte sogar die Renditen verbessern“, mein Deeken. So hätten empirische Studien einen positiven Zusammenhang zwischen ESG-Faktoren und langfristiger Finanzperformance belegt.

Aktives Stockpicking

Das Fondsmanagement verfolgt einen aktiven Stockpicking-Ansatz, der mit eigenem ESG-Research verknüpft wird. Eine reine Fokussierung auf ESG-Ratings könne schließlich zu einer „nachteiligen“ Aktienselektion führen. Gerade viele kleine und mittlere Unternehmen würden in Screenings von Ratingagenturen oft nicht berücksichtigt. Gerade solche Unternehmen bieten laut Berenberg aber oft innovative Lösungen für globale Herausforderungen an. (mh)




Ähnliche News

Die EU macht Ernst. Um die Klimaziele zu erfüllen und künftig ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum zu erreichen, sollen die Kapitalströme umgelenkt werden. Das Ziel sind verstärkte Investitionen in Unternehmen, die nachhaltig aufgestellt sind. Das hat auch Auswirkungen auf den Arbeitsalltag von Finanzberatern. weiterlesen
Der Leipziger Vermögensverwalter Klingenberg & Cie. hat eine neues Anlagekonzept namens Gretas Choice vorgestellt. Es setzt auf nachhaltige, klimafreundliche, verantwortungsbewusste Investments und soll zudem mit niedrigen Kosten, Flexibilität und Bequemlichkeit punkten. weiterlesen
J.P. Morgan Asset Management hat einen neuen Fonds aufgelegt. Der JPMorgan Investment-Fonds – Global Macro Sustainable Fund vereint eine Makro-Strategie mit erweiterten Nachhaltigkeitskriterien. Ziel ist eine fokussiertes und flexibles Portfolio von Long- und Short-Positionen in Aktien, Anleihen, Währungen und Volatilitäten. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.