Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
AssCompact suche
Home
Immobilien
9. November 2021
Bewertung von Elementarrisiken: on-geo kooperiert mit vdpResearch
Red RISK cube blocks stop falling blocks protect house miniature. fall Business, Home Insurance, investment, Crisis, Economic recession, Developer, Real Estate and Property concept

Bewertung von Elementarrisiken: on-geo kooperiert mit vdpResearch

Der Softwareanbieter on-geo und vdpResearch bündeln ihre Kräfte bei der Ermittlung von Elementarrisiken von Immobilienanlagen in Deutschland. Im Zuge der Kooperation erweitert on-geo die Datenplattform geoport und das Bewertungstool LORA um Gefährdungs- und Risikoanalysen von Immobilien.

Der Erfurter Anbieter von softwaregestützten Immobilienbewertungen, Immobiliendatendaten und -dienstleistungen hat eine Zusammenarbeit mit vdpResearch gestartet. Die Unternehmen machen gemeinsame Sache bei der Ermittlung von Elementarrisiken von Immobilienanlagen in Deutschland. Im Rahmen der Kooperation erweitert on-geo das Produktportfolio in seiner Datenplattform geoport und seinem Bewertungstool LORA um Gefährdungs- und Risikoanalysen von Immobilien auf Grundlage geowissenschaftlicher Daten. Diese Daten werden von vdpResearch zur Verfügung gestellt.

K.A.R.L.-Analysen

Diese sogenannten „Köln.Assekuranz Risiko Lösungen“ (K.A.R.L.) Risiko- und Gefährdungseinstufungen basieren auf geologischen, geografischen und meteorologische Datensätzen, die bei Köln.Assekuranz vorgehalten, gepflegt, erweitert und präzisiert werden. „Die diesjährigen Starkregenfälle im Westen Deutschlands haben deutlich gezeigt, welche Bedrohungslage für Immobilien durch Naturgefahren besteht. Umso wichtiger ist es, dieses Risikopotenzial auch in der Immobilienbewertung effizienter einzubeziehen“, unterstreicht Reiner Lux, Geschäftsführer von vdpResearch.

Aussagen zur Gefährdungs- und Risikolage

Die K.A.R.L.-Analysen geben Bewertern, Sachverständigen und Gutachten adressgenaue Angaben zur Gefährdungs- und Risikolage der jeweiligen Immobilien. Das Analysetool berücksichtigt zudem diverse Gebäudetypen, die wiederum bezüglich ihrer Vulnerabilität unterschiedlich klassifiziert werden. „Mit K.A.R.L. können wir unsere Kunden künftig noch präziser bei der Wertermittlung unterstützen“, erläutert Matthias Knabe, Geschäftsführer bei on-geo. Alle gefährdeten Werte würden objektspezifisch und detailliert ausgewiesen. Die entsprechenden Reports sind über geoport sowie LORA abrufbar. (tk)

Bild: © Jo Panuwat D – stock.adobe.com