Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
AssCompact suche
Home
Fort & Weiterbildung
4. Oktober 2021
Bildungsprojekte der Assekuranz mit InnoWard ausgezeichnet

Bildungsprojekte der Assekuranz mit InnoWard ausgezeichnet

Mit dem InnoWard werden alljährlich herausragende Projekte der Bildungsarbeit in der Versicherungswirtschaft prämiert. Bei der 17. Auflage des Wettbewerbs haben insgesamt sechs vorbildliche Initiativen der Assekuranz eine Auszeichnung erhalten.

Mit dem Preis InnoWard werden jedes Jahr Leuchtturmprojekte der Bildungsarbeit in der Assekuranz gekürt. Die Auszeichnung würdigt den Vorbildcharakter, der Signalwirkung für Folgevorhaben haben soll und der Branche Orientierungsimpulse liefert.

In diesem Jahr ging der Wettbewerb bereits in die 17. Auflage. Aus den insgesamt 22 Bewerbungen haben sechs Projekte einen Award erhalten. Der erste Platz in der Kategorie „Berufliche Erstausbildung“ ging an das Projekt „DEVK Challenge Days – Fresh. Clear. Smart.“ der DEVK. In der Kategorie „Personalentwicklung/Qualifizierung“ wählte das Publikum des Bildungskongresses (BIKO) das Projekt „GVO TV – Mal Zeit GVO“ der GVO Versicherung VVaG auf den vordersten Rang.

Die Preisträger in der Kategorie „Berufliche Erstausbildung“
  • DEVK Versicherungen: „DEVK Challenge Days – Fresh. Clear. Smart.“
  • Concordia Versicherungs-Gesellschaft a. G.: „Naturance – Entwicklung einer nachhaltigen Produktlinie durch Auszubildende“
  • R+V Allgemeine Versicherung AG: „Agil und digital durch die Coronazeit? Business Tinder war die Lösung! Das war die einstimmige Meinung der #wirsinddieR+Vinsurancer“
Auszeichnungen in der Kategorie „Personalentwicklung/Qualifizierung“
  • GVO Versicherung VVaG: „GVO TV – Mal Zeit GVO“
  • SIGNAL IDUNA Gruppe: „PE-Turbine und PE-Innovation Lab – agile PE-Produkterstellung für eine agile Arbeitswelt“
  • Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG: „Continuous Conversations – Empowering Employees to drive their Development“

Mehr Informationen zum Wettbewerb und den Projekten finden Sie unter www.innoward.de. (tk)

Bild: © fotogestoeber – stock.adobe.com