AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Buss verkauft Containerfonds über Plan
17. Januar 2020

Buss verkauft Containerfonds über Plan

Alternative Investmentfonds (AIFs) haben sich vor allem bei Immobilien mittlerweile etabliert. Bei Containern sind sie noch eine Randerscheinung. Buss Investment hat nun den ersten Container-AIF des Hauses vorzeitig verkauft. Zugleich sollen nach einem Jahr Auszeit im ersten Quartal 2020 wieder neue Investments gestartet werden.


Alternative Investmentfonds (AIFs) haben sich vor allem bei Immobilien mittlerweile etabliert. Bei Containern sind sie noch eine Randerscheinung. Buss Investment hat nun den ersten Container-AIF des Hauses vorzeitig verkauft. Zugleich sollen nach einem Jahr Auszeit im ersten Quartal 2020 wieder neue Investments gestartet werden.


Buss verkauft Containerfonds über Plan

Der erste AIF von Buss Investment mit dem Anlageziel Container hat sein Portfolio zum Jahresende 2019 verkauft. Die insgesamt 497 Anleger erhielten zum Jahreswechsel neben den bisherigen Auszahlungen in Höhe von rund 1,6 Mio. Euro weitere Rückflüsse in Höhe von rund 13,2 Mio. Euro. Der Gesamtmittelrückfluss beträgt 129%. Buss hat dadurch zwei Jahre vor dem geplanten Laufzeitende den im Verkaufsprospekt prognostizierten Gesamtmittelrückfluss für die Anleger zu realisiert.

Rendite 50% über Plan

Die durchschnittliche jährliche Vermögensmehrung lag mit 6,9% fast 50% über dem Prospektwert von 4,7%. Der Verkauf war die zweite große Verkaufstransaktion, die Buss 2019 umgesetzt hat. In den Monaten April und Mai wurden 14 Direktinvestments teilweise frühzeitig im Plan oder besser verkauft. 1.116 Anleger erzielten mit ihren Investments um 0,10 bis 5,06 Prozentpunkte höhere Renditen als ursprünglich erwartet.

Neue Investments im ersten Quartal 2020 geplant

Im Kontext eines schwachen Marktumfeldes auf dem Leasingmarkt für Standardcontainer und Standard-Tankcontainer im letzten Jahr zeigt sich Buss sehr zufrieden mit dem Ergebnis. 2019 habe man gute Gelegenheiten zum Verkauf genutzt und sich gleichzeitig in einem schwachen Markt verhalten gezeigt und kein Publikumsinvestment aufgelegt. Nach einem Jahr der Abstinenz plant Buss nun aber wieder neue Investitionen. Der Vertriebsstart für eine neue Vermögensanlage ist im ersten Quartal 2020 geplant. (mh)

Bild: © Kalyakan – stock.adobe.com




Ähnliche News

Die Hamburger Solvium Capital Gruppe hat ihren ersten Alternativen Investmentfonds (AIF) vorgestellt. Der Publikumsfonds Solvium Logistic Fund investiert in Logistikequipment wie Container oder Eisenbahnwagen und soll der Gesellschaft neue Vermittler- und Kundenkreise erschließen. weiterlesen
Buss Capital Invest hat seine erste Namensschuldverschreibung für Container gestartet. Das Investment hat eine rund dreijährige Laufzeit. Die Marktlage für Containerinvestments ist laut Buss gerade wegen Corona interessant. weiterlesen
Die Ratingagentur Scope hat die im dritten Quartal 2020 neu zugelassenen geschlossenen Publikums-AIFs erfasst. Die Zahl der Neuemission ist demnach deutlich gesunken. Zudem sollen die Fonds im Schnitt deutlich weniger Kapital einsammeln als im Vorjahr. Immobilienfonds bleiben derweil klar dominierend. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.