DA Direkt stellt Weichen für Geschäftserweiterung | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

DA Direkt stellt Weichen für Geschäftserweiterung
24. Januar 2019

DA Direkt stellt Weichen für Geschäftserweiterung

Der Direktversicherer DA Direkt strebt eine strategische Neuausrichtung an. Der Einstieg in das Geschäftsfeld der Krankenversicherung ist im Jahr 2019 geplant und zudem will DA Direkt künftig die Vorteile eines Direktversicherers mit den Annehmlichkeiten eines persönlichen Kundenberaters kombinieren.


Der Direktversicherer DA Direkt strebt eine strategische Neuausrichtung an. Der Einstieg in das Geschäftsfeld der Krankenversicherung ist im Jahr 2019 geplant und zudem will DA Direkt künftig die Vorteile eines Direktversicherers mit den Annehmlichkeiten eines persönlichen Kundenberaters kombinieren.


DA Direkt stellt Weichen für Geschäftserweiterung

DA Direkt richtet sich strategisch neu aus und konzentriert sich auf die Stärkung des Markenprofils und der Kundenbeziehung. Ziel ist es, jederzeit und überall smarte, persönliche Services mit einer breiteren Produktpalette für den Kunden von heute und morgen anbieten zu können.

In einem ersten Schritt will die neue DA Direkt das bestehende Online-Team erheblich ausbauen, um die digitalen Fähigkeiten der Gesellschaft als Basis für das Geschäft zu stärken. Noch in diesem Jahr sollen die Online-Services mit einem neuen Kundenportal erweitert werden. Außerdem will DA Direkt künftig die Vorteile eines Direktversicherers mit den Annehmlichkeiten eines persönlichen Beraters für den Kunden kombinieren. „Die telefonische Beratung ist im Direktgeschäft auch zukünftig von großer Bedeutung. Wir schaffen nun ein im Direktmarkt einzigartiges Angebot: Den eigenen persönlichen Berater am Telefon“, verspricht Peter Stockhorst, seit 01.08.2018 Vorstandsvorsitzender der DA Direkt. Der Kunde erhält auf Wunsch seinen festen telefonischen Berater, den er frei wählen kann. Eine Online-Terminvereinbarung rundet diesen Service ab. Um das umzusetzen, werden in einem ersten Schritt die bestehenden 34 Geschäftsstellen in Deutschland in ein neuartiges Service-Netzwerk transformiert.

Einstieg in die Krankenversicherung in diesem Jahr

Neben den Verbesserungen im Kundenservice will die neue DA Direkt auch ihre Geschäftsfelder ausbauen und ihren Kunden noch umfassendere Lösungen als bisher bieten. „Noch in diesem Jahr werden wir in einer ersten Stufe in den wachsenden Direktmarkt der Krankenzusatzversicherungen einsteigen“, kündigt Peter Stockhorst an. Die Vorbereitungen einschließlich der Zulassungsbeantragung für DA Direkt bei der BaFin starten nach Unternehmensangaben in den nächsten Tagen. Bis zum Jahresende sollen die ersten Produkte, bei denen DA Direkt auch der Risikoträger ist, an den Start gehen. (ad)




Ähnliche News

Das 100. Jahr ihres Bestehens, das Geschäftsjahr 2018, haben die VOLKSWOHL BUND Versicherungen eigenen Angaben zufolge mit guten Zahlen abgeschlossen. Besonders Altersvorsorge und BU seien erfolgreich gelaufen. weiterlesen …
Der Maklerpool BCA und die CAPinside AG starten eine Zusammenarbeit. Künftig können BCA-Vermittler die Dienstleistungen des digitalen Finanznetzwerks für Investmentfonds des Hamburger FinTechs nutzen. CAPinside vergleicht mehr als 40.000 Fonds und bietet Nutzern kostenlose Portfolioanalysen. weiterlesen …
Die R+V Versicherung konnte 2018 ihre Geschäftsbereiche weiter ausbauen. Vertriebsmotor waren die Volks- und Raiffeisenbanken. Ein digitaler Versicherungsmanager soll das Potential innerhalb der Finanzgruppe weiter heben. Die Position im Maklermarkt soll gehalten und ausgebaut werden. weiterlesen …


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.