AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Das sind die größten Dax-Crashs der Geschichte
12. März 2020

Das sind die größten Dax-Crashs der Geschichte

Der Dax sackte zu Wochenbeginn innerhalb eines Tages um 7,9% nach unten. Am Donnerstag kam es sogar noch dicker. Die Corona-Crashs sind aber längst nicht die ersten großen Crashs des deutschen Leitindex. AssCompact zeigt die größten Tagesverluste des Dax und ihre Ursachen in einer Bildergalerie.


Der Dax sackte zu Wochenbeginn innerhalb eines Tages um 7,9% nach unten. Am Donnerstag kam es sogar noch dicker. Die Corona-Crashs sind aber längst nicht die ersten großen Crashs des deutschen Leitindex. AssCompact zeigt die größten Tagesverluste des Dax und ihre Ursachen in einer Bildergalerie.


Das sind die größten Dax-Crashs der Geschichte
In der Reihe der größten Tagescrashs des Dax ist erwartungsgemäß auch die Weltfinanzkrise der Jahre 2007/2008 vertreten. Am 21.01.2008 ging der deutsche Leitindex innerhalb eines Tages um 524 Punkte bzw. 7,2% in die Knie. Grund waren wachsende Sorgen vor einer Rezession in den USA aufgrund der Finanzkrise. [Bild: © Norman Chan – stock.adobe.com]
21.01.2008: -7,2%
In der Reihe der größten Tagescrashs des Dax ist erwartungsgemäß auch die Weltfinanzkrise der Jahre 2007/2008 vertreten. Am 21.01.2008 ging der deutsche Leitindex innerhalb eines Tages um 524 Punkte bzw. 7,2% in die Knie. Grund waren wachsende Sorgen vor einer Rezession in den USA aufgrund der Finanzkrise. [Bild: © Norman Chan – stock.adobe.com]
  1 von 11




Ähnliche News

Überführt eine GmbH wegen der Aufgabe des Betriebs Aktien vom Betriebsvermögen in das Privatvermögen, so ändert sich die Besteuerung im Fall einer späteren Veräußerung der Aktien. Das Finanzgericht Münster hat in einem aktuellen Fall entschieden, dass der Gewinn nicht mehr zu Einkünften aus Kapitalvermögen führt. weiterlesen
Die Corona-Krise verändert auch die Einstellung der Deutschen zur Altersvorsorge. Das zeigt eine aktuelle Umfrage von Kantar Emnid im Auftrag von Fidelity International. Dabei gibt es allerdings deutliche Geschlechterunterschiede. weiterlesen
Für Fondsgesellschaften war das erste Quartal 2020 auf den ersten Blick ein guter Start in das Jahr. 24 Mrd. Euro flossen ihnen netto in den ersten drei Monaten zu. Das verdanken sie aber ausschließlich Spezialfonds für professionelle Investoren wie Versicherer. Aus Publikumsfonds zogen sich deutsche Anleger stark zurück. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.