DELA bietet neue Vertriebs-App für Vermittler | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

DELA bietet neue Vertriebs-App für Vermittler
18. Juli 2019

DELA bietet neue Vertriebs-App für Vermittler

Die DELA Lebensversicherungen haben eine neue Vertriebs-App im Portfolio. Mit „DELA Omnium“ können Vermittler von überall aus auf vertriebsunterstützende Materialien zugreifen und ihre Kunden beraten. Der Abschluss lässt sich digital tätigen, der Antrag wird aus der App heraus an den Versicherer übermittelt.


Die DELA Lebensversicherungen haben eine neue Vertriebs-App im Portfolio. Mit „DELA Omnium“ können Vermittler von überall aus auf vertriebsunterstützende Materialien zugreifen und ihre Kunden beraten. Der Abschluss lässt sich digital tätigen, der Antrag wird aus der App heraus an den Versicherer übermittelt.


DELA bietet neue Vertriebs-App für Vermittler

Mit „DELA Omnium“ haben die DELA Lebensversicherungen eine neue Vertriebs-App für ihre Partner entwickelt. Die -App basiert auf einer mobilen Anwendung mit integriertem Content-Management-System. Mit der Anwendung haben Makler und Vermittler, die mit der DELA zusammenarbeiten, alle relevanten Informationen rund um die Beratungs- und Produktthemen Risikoleben und Sterbegeld zur Verfügung. Über die App können sich Vermittler von überall aus online und offline informieren.

„Unsere neue Vertriebs-App legt den Fokus auf nutzwertige Funktionen und schnelle Services, die den gesamten Beratungs- und Vertriebsprozess digital abbilden können“, erklärt Walter Capellmann, Hauptbevollmächtigter der DELA Lebensversicherung in Deutschland.

Online-Abschluss und Weiterleitung via App

Die App ermöglicht Maklern Zugriff auf vertriebsunterstützende Materialien wie digitale Produktflyer und Kundenbroschüren. Zugleich bildet die Anwendung die gesamte Antragsstrecke zum Abschluss der DELA Risikoleben- und Sterbegeld-Policen ab. Aufgrund einer integrierten Unterschriftenfunktion lässt sich der Abschluss auf digitalem Weg vornehmen. Der Antrag wird aus der App heraus direkt an die DELA zur Bearbeitung weiter geleitet.

Dokumente an Kunden übermitteln

„Bei der Entwicklung unserer neuen Vertriebs-App war uns wichtig, dass Kunden in Echtzeit mit allen Informationen zu den Produkten und ihren Vertragsunterlagen versorgt werden,“ so Capellmann. Vermittler können mit einem Klick Dokumente direkt an den Kunden übermitteln. Außerdem verfügt die App über weitere Menüpunkte, um Vermittler bei der Verwaltung von Beratungs- und Vertriebsaktivitäten für die DELA zu unterstützen. In einem Dokumentencenter finden Makler alle Materialien, die für Beratung und Vertrieb benötigt werden: Antragsdokumente, Vorsorgedokumente sowie verkaufsunterstützende Unterlagen. (tk)

Bild: © ra2 studio – stock.adobe.com




Ähnliche News

Snoopr, die Suchmaschine für Versicherungen, ermöglicht es spezialisierten Maklern, ihre Deckungskonzepte auf einer Plattform zu listen und mit Maklerkollegen zu teilen. Die Kontaktvermittlung erfolgt über Snoopr. Kommt es zu einer Kooperation, greift ein Tippgeberschutz nach PayPal-Vorbild. weiterlesen
Die Smart InsurTech AG präsentiert ein neues Tool zur Bearbeitung von Geschäftsvorfällen. Der „GeVo-Service“ umfasst die automatisierte Dokumentenverarbeitung aus verschiedenen Quellen sowie das Bereitstellen von Zuordnungsinformationen. Im neuen Dokumentenservice kommt auch künstliche Intelligenz zum Einsatz. weiterlesen
MORGEN & MORGEN (M&M) wird 30 Jahre alt. Zum Jubiläum präsentiert sich das Software- und Analysehaus mit neuem Logo und einheitlicher Markenwelt, um sich als Plattform zu positionieren. Ausbauen will das Unternehmen künftig das neue Geschäftsfeld Big Data und künstliche Intelligenz. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.