AssCompact suche
Home
Assekuranz
2. Juni 2020
DELA und die Bayerische bauen Kooperation aus
node.field_artikel_bild.entity.alt.value

DELA und die Bayerische bauen Kooperation aus

Die Grundfähigkeitsversicherung der Bayerischen ist ab sofort auch über die Vertriebswege der DELA erhältlich. Kunden können zwischen zwei personalisierbaren Varianten wählen und diese zusätzlich mit bis zu drei Erweiterungsoptionen individualisieren.

Ergänzend zur DELA Risikolebensversicherung aktiv Leben und zur DELA Sterbegeldversicherung sorgenfrei Leben nimmt der niederländische Versicherer ab sofort auch die Grundfähigkeitsversicherung der Bayerischen für seine Kunden in Deutschland auf.

Die DELA ist Experte auf dem Gebiet der finanziellen Absicherung des Todesfallrisikos. Die Bayerische verfügt über jahrzehntelange Erfahrung im Bereich der Einkommenssicherung. Über die Grundfähigkeitsversicherung der Bayerischen haben DELA-Kunden nun zusätzlich die Möglichkeit, bestimmte Fähigkeiten, die für die Ausübung von Beruf oder Hobby notwendig sind, abzusichern, um beispielsweise beim Verlust der Arbeitskraft weiterhin für Partner und Familie sorgen zu können. Flexibel an die Lebenssituation anpassbar, schafft diese Absicherung ein finanzielles Sicherheitsnetz. Die Grundfähigkeitsversicherung ermöglicht auch den Wechsel in eine Berufsunfähigkeitsversicherung. Leistungen sind nicht an eine Berufs- oder Erwerbsfähigkeit gebunden.

ExistenzPlan aktiv und ExistenzPlan kreativ

Kunden können zwischen zwei personalisierbaren Varianten wählen: Während der ExistenzPlan aktiv 17 körperliche Aktivitäten absichert, sichert der ExistenzPlan kreativ zusätzlich intellektuelle Fähigkeiten ab. Über die Erweiterungsoptionen Mobilität, Infektion und Psyche lässt sich der Versicherungsschutz weiter auf die Bedürfnisse der Kunden hin individualisieren. Dabei hat die Option Infektion gerade in diesen Tagen an Aktualität gewonnen: Sie sichert berufliche Tätigkeitseinschränkungen nach behördlichen Anordnungen bei einer Infektionsgefahr ab. (ad)

Bild: © Maksym Kapliuk – stock.adobe.com