Deutsche Börse startet Nachhaltigkeits-Dax | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Deutsche Börse startet Nachhaltigkeits-Dax
05. März 2020

Deutsche Börse startet Nachhaltigkeits-Dax

Der Dax ist der bekannteste deutsche Aktienindex. Die Deutsche Börse hat ihm nun einen Bruder geschenkt: den Dax 50 ESG. Er berücksichtigt neben Börsenwert und -umsatz auch Nachhaltigkeitskriterien.


Der Dax ist der bekannteste deutsche Aktienindex. Die Deutsche Börse hat ihm nun einen Bruder geschenkt: den Dax 50 ESG. Er berücksichtigt neben Börsenwert und -umsatz auch Nachhaltigkeitskriterien.

Deutsche Börse startet Nachhaltigkeits-Dax

Der deutsche Leitindex Dax hat ein neues Familienmitglied. Der Dax 50 ESG Index berücksichtigt Kriterien aus den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung, kurz ESG, und bildet die Top-50-Firmen basierend auf ESG-Performance, Börsenwert und -umsatz ab. Ins Leben gerufen wurde der Index von Qontigo, dem Index- und Analytikgeschäft der Gruppe Deutsche Börse.

Steigende Nachfrage der Investoren

„Die Nachfrage nach nachhaltigen Indizes bei Investoren steigt seit Jahren. Wir haben uns deshalb dazu entschieden, einen ESG-Dax-Index zu starten, der dieselben hohen Standards wie sein Namenspate erfüllt“, sagt Stephan Flägel, Global Head of Indices & Benchmarks bei Qontigo. Die Deutsche Börse ist davon überzeugt, dass der Dax 50 ESG der Standard für ESG-Investments in Deutschland wird.

So setzt sich der Dax 50 ESG Index zusammen

Basis des Dax 50 ESG Index ist der bestehende HDax. Der aus 100 Aktien bestehende Index bündelt die Unternehmen von Dax, MDax und TecDax. Bei der Indexerstellung werden normbasierte Ausschlusskriterien angewandt, die den UN-Global-Compact-Prinzipien folgen, außerdem produktbasierte Ausschlusskriterien, die umstrittene Waffen, Tabak, Kohle, Kernkraft und militärische Verträge umfassen. Aus den daraus resultierenden Werten wird eine Rangliste gebildet, die Marktkapitalisierung, Börsenumsatz und eine ESG-Bewertung von Sustainalytics berücksichtigt. Von dieser Liste werden die Top-50-Werte für den Index ausgewählt. Der Index wird alle drei Monate überprüft.

Indexfonds schon in Kürze verfügbar

Wie beim großen Bruder Dax gelten Fast-Exit- und Fast-Entry-Regeln. Diese kommen auch im Falle von Verstößen gegen die Nachhaltigkeitskriterien zum Einsatz. Anleger sollen der Deutschen Börse zufolge schon in wenigen Wochen in den neuen Nachhaltigkeitsindex investieren können. Ein entsprechender ETF stehe bereits in den Startlöchern. (mh)

Bild: © Maksim Kabakou – stock.adobe.com




Ähnliche News

Goldman Sachs Asset Management (GSAM) hat den nachhaltigen Aktienfonds Global Environmental Impact Equity Portfolio aufgelegt. Vor allem fünf Umweltthemen sollen in dem neuen Fondsportfolio eine Rolle spielen. weiterlesen
Klima- und Umweltschutz gewinnen nicht nur in der Gesellschaft, sondern auch bei der Geldanlage stark an Bedeutung. Das zeigt eine aktuelle forsa-Studie. Jeder zweite Deutsche will nur in Anlagen investieren, die Klima und Umwelt nicht schaden. Allerdings herrscht große Unsicherheit, was „grün“ bei Finanzen bedeutet. weiterlesen
Nachhaltige Kapitalanlagen liegen nicht nur bei aktiven Fonds im Trend. Auch das passive Lager aus ETFs und Indexfonds wird immer größer, wie eine aktuelle Analyse von Scope belegt. Zugleich sind die Kosten nachhaltiger ETFs in den vergangenen Jahren deutlich gesunken. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.