AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Deutsche Bank und Friendsurance starten digitalen Versicherungsmanager
14. Oktober 2020

Deutsche Bank und Friendsurance starten digitalen Versicherungsmanager

Die Deutsche Bank hat einen digitalen Versicherungsmanager gestartet. Sie setzt dabei auf die Kooperation mit Friendsurance. Kunden der Deutschen Bank können Versicherungen für Haftpflicht, Hausrat, Rechtsschutz und Wohngebäude im Online-Banking und via App verwalten, vergleichen und abschließen.


Die Deutsche Bank hat einen digitalen Versicherungsmanager gestartet. Sie setzt dabei auf die Kooperation mit Friendsurance. Kunden der Deutschen Bank können Versicherungen für Haftpflicht, Hausrat, Rechtsschutz und Wohngebäude im Online-Banking und via App verwalten, vergleichen und abschließen.


Deutsche Bank und Friendsurance starten digitalen Versicherungsmanager

Die Deutsche Bank erweitert ihr Geschäft um die elektronische Maklertätigkeit für Sachversicherungen. Sie tritt damit in den Wettbewerb mit klassischen Vergleichsportalen. Für die Entwicklung und den Betrieb des Versicherungsmanagers hat sich die Bank das InsurTech Friendsurance als Kooperationspartner an Bord geholt. Der Berliner Anbieter für digitale Bancassurance integriert seine Plattform in das Online-Banking der Deutschen Bank.

„Wir glauben an eine Rückkehr der Bancassurance durch die Digitalisierung. Hier wollen wir die guten Marktchancen im digitalen Versicherungsvertrieb für unser Haus nutzen“, erklärt Philipp Gossow, Leiter des Privatkundengeschäfts der Deutschen Bank in Deutschland. Tim Kunde, Geschäftsführer und Mitgründer von Friendsurance, ergänzt: „Kunden wollen ihre Finanzangelegenheiten schnell, einfach und effizient erledigen. Nach einer repräsentativen YouGov-Umfrage wünschen sich 52% der Deutschen, ihre Versicherungsverträge direkt in ihrem Online-Banking verwalten und optimieren zu können.

Ab Oktober auch Kfz-Versicherung

Kunden der Bank haben künftig die Möglichkeit, über den Versicherungsmanager im Online-Banking sowie in der Deutsche-Bank-App Sachversicherungen wie Haftpflicht, Hausrat, Rechtsschutz oder Wohngebäudeschutz zu vergleichen, abzuschließen und zu verwalten. Im Oktober soll auch die Kfz-Versicherung hinzukommen.

Der digitale Versicherungsmanager agiert als unabhängiger Versicherungsmakler. Die Tarifauswahl soll nicht allein nach dem Preis erfolgen, sondern auch danach, wie gut Umfang und Leistung zur Lebenssituation des Kunden passen, wie es in der Pressemitteilung heißt. Für die Sachversicherungen sind Tarife von rund 80 Versicherern verfügbar.

Hilfe im Schadenfall

Im Falle eines Schadens können sich die Kunden über ein Service-Center von Versicherungsexperten beraten lassen. Die technische Infrastruktur sowie die telefonische Versicherungs- und Schadenberatung stellt die Deutsche Bank den Kunden in Kooperation mit Friendsurance bereit.

Bild: © ipopba – stock.adobe.com




Ähnliche News

Was sind Krisen? Wie reagieren Menschen auf Krisen? Und wie wird es speziell der Versicherungsbranche in einer Welt „nach Corona“ ergehen? Mit diesen und weiteren Fragen eröffnete der Zukunftsforscher Matthias Horx den Vortragsreigen in der Speaker’s Corner der DKM 2020 digital.persönlich. weiterlesen
„Lassen Sie uns als Branche beweisen, dass wir digital und agil sind“ – mit diesen Worten eröffnete Konrad Schmidt, Geschäftsführer des DKM-Veranstalters bbg, die DKM 2020 digital.persönlich. Fachbesucher ermunterte er, die zahlreichen Interaktionsmöglichkeiten der digitalen Messeplattform nun aktiv zu nutzen. weiterlesen
Wie man mit Suchmaschinenoptimierung die eigene Sichtbarkeit im Web erhöhen kann, erklärt Mike Warmeling. Mit seinem Unternehmen Warmeling Consulting vertreibt er Lizenzen, die Unternehmensgründern den Einstieg in die Selbstständigkeit in verschiedenen Bereichen des Onlinemarketings erleichtern sollen. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.