AssCompact suche
Home
Personen & Nachrichten
18. Dezember 2015
Deutsche Familienversicherung mit neuem Vorstandsmitglied

Deutsche Familienversicherung mit neuem Vorstandsmitglied

Seit Anfang Dezember 2015 ist Frank Zimmermann, der bereits im Oktober 2014 als Generalbevollmächtigter zur Deutsche Familienversicherung AG kam, Vorstandsmitglied des Unternehmens und führt dort nun die Bereiche Betrieb/Schaden und IT.

Der Aufsichtsrat der DFV Deutsche Familienversicherung AG hat Frank Zimmermann Anfang Dezember 2015 in den Vorstand berufen. Zimmermann zeichnet damit für das Vorstandsressort Betrieb des Frankfurter Versicherers verantwortlich.

Nach seiner Ausbildung und verschiedenen Stationen im Bankenbereich ist Zimmermann seit 1991 in der Versicherungsbranche tätig. In dieser Zeit war er unter anderem als Mitglied des Vorstandes der Baden-Badener Versicherung AG, St. Ingbert, für die Ressorts Finanzen, IT und Organisation verantwortlich. Ab 2008 beriet er Versicherungen in den Bereichen Produktentwicklung, Strategie und Prozesse. Im Oktober 2014 wechselte er als Generalbevollmächtigter zur DFV Deutsche Familienversicherung AG.

Das Führungsgremium des Unternehmens war mit Frank Zimmermann bereits im Oktober 2014 auf insgesamt drei Ressorts erweitert worden. Diesem Gremium gehört Zimmermann nun als Vorstandsmitglied mit Verantwortung für die Bereiche Betrieb/Schaden und IT an. Dr. Stefan M. Knoll verantwortet als Vorstandsvorsitzender die Bereiche Vertrieb, Produktentwicklung, Recht, Personal sowie Marketing und Kommunikation. Nach dem Tod des Mitgründers und Gesellschafters Philipp J.N. Vogel im März 2015 war mit Georg Jüngling außerdem bereits ein neuer Vorstand für die Bereiche Finanzen/Steuern und Aktuariat berufen worden. (ad)