Deutsche Sparer stürzen sich auf Gold | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Deutsche Sparer stürzen sich auf Gold
21. Februar 2020

Deutsche Sparer stürzen sich auf Gold

Gold hat bei den Bundesbürgern im vergangenen Jahr deutlich an Beliebtheit gewonnen. Das zeigen unter anderem die Zahlen von Degussa. Der führende deutsche Goldhändler steigerte den Umsatz mit Edelmetallen um rund ein Viertel auf über 2 Mrd. Euro.


Gold hat bei den Bundesbürgern im vergangenen Jahr deutlich an Beliebtheit gewonnen. Das zeigen unter anderem die Zahlen von Degussa. Der führende deutsche Goldhändler steigerte den Umsatz mit Edelmetallen um rund ein Viertel auf über 2 Mrd. Euro.

Deutsche Sparer stürzen sich auf Gold

Die Degussa Goldhandel GmbH hat im Geschäftsjahr 2019 einen Kundenumsatz von mehr als 2 Mrd. Euro verzeichnet. Das bedeutet einen Umsatzanstieg von über 500 Mio. Euro im Vergleich zum Vorjahr. Besonders im letzten Quartal 2019 sei der Verkauf von Goldbarren und Münzen auf einem sehr hohen Niveau gelegen. Im Goldankauf verzeichnete Degussa im Gesamtjahr 2019 sogar einen Anstieg der Goldankaufsgeschäfte um mehr als 200%.

Onlinekauf boomt auch bei Gold

Die hohen Umsatzzahlen gelten sowohl für den Goldverkauf in den Degussa-Niederlassungen als auch über den Online-Investmentshop, dessen Bedeutung in den letzten Jahren signifikant gestiegen ist und der mittlerweile fast 20% des gesamten Verkaufsgeschäfts ausmacht. Darüber hinaus stiegen im zurückliegenden Jahr auch die Umsätze beim Goldankauf sowie aus der Auslastung des Schließfachservices deutlich.

Goldverkauf auf Rekordniveau

Einer der Faktoren für den speziell im letzten Quartal 2019 gestiegenen Absatz von Münzen und Barren war laut Degussa die Herabsetzung der Bargeldgrenze für anonyme Goldkäufe von 9.999 auf 1.999 Euro zum Jahreswechsel. Zudem dauert die Nullzinspolitik der Zentralbanken an. Auch die wirtschaftspolitischen Unsicherheiten, wie zum Beispiel globale Handelskonflikte, wirken sich positiv auf den Handel mit dem Edelmetall aus.

Boom hält auch 2020 an

Auch 2020 hält der Boom des Edelmetallhandels an. „Dass diese Tendenz weiter anhält, können wir bereits für die ersten Wochen in 2020 bestätigen. Dabei freut uns natürlich besonders, dass die Anleger ihr Vertrauen in hohem Maße der Degussa entgegengebracht haben“, sagt Markus Krall, seit September 2019 Sprecher der Geschäftsführung der Degussa. (mh)

Bild: © Pixel-Shot – stock.adobe.com




Ähnliche News

Das Coronavirus kommt mittlerweile in Europa an. Das hat auch Folgen für die Geldanlage. Seit dem Ausbruch des Virus sind die Suchanfragen für Krisenwährungen wie Gold oder Bitcoin explodiert. Allein das Suchvolumen auf Google nach „Gold Investment“ lag 97% höher als im Vorjahr. Kryptoplattformen verbuchen zudem rund ein Drittel mehr Besucher. weiterlesen
Im Rahmen der Umsetzung der 4. EU-Geldwäscherichtlinie in nationales Recht wird auch der Handel mit Gold und anderen Edelmetallen neu reguliert. Anonyme Käufe sind ab 2020 nur noch bis 2.000 Euro möglich. Stehen die Geschäfte mit Goldtafeln damit vor dem Aus? weiterlesen
Dr. Renald Metoja ist zum vorläufigen Insolvenzverwalter von PIM Gold ernannt worden. Der Rechtsanwalt hat sich nun einen ersten Überblick über die Goldbestände des hessischen Unternehmens verschafft – und insgesamt rund 500 Kilogramm Gold und Edelmetalle sichergestellt. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.