AssCompact suche
Home
Assekuranz
1. Oktober 2019
DFV erweitert Tierversicherung PETPROTECT auf Katzen
node.field_artikel_bild.entity.alt.value

DFV erweitert Tierversicherung PETPROTECT auf Katzen

Die Tierkrankenversicherung PETPROTECT der DFV Deutsche Familienversicherung AG gibt es nun auch für Katzen. Ab November soll es den Tarif auch über das Online-Vergleichsportal Check24 geben. Der Hundetarif ist dort bereits jetzt erhältlich.

Die DFV Deutsche Familienversicherung AG erweitert ihr Angebot in der Tierkrankenversicherung PETPROTECT, das es seit Mai für Hunde gibt, nun auch auf Katzen. Wie der bereits im Mai gestartete Hundetarif wird auch dieses Produkt von der Münchener Sendergruppe ProSiebenSat.1 Digital auf ihren TV- und Online-Kanälen beworben. Zusätzlich wird die Tierkrankenversicherung für Hunde nun über das Online-Vergleichsportal Check24 vertrieben, ab dem 01.11.2019 soll es dort auch die Tarife für Katzen geben.

Das neue Versicherungsprodukt für Katzen bietet umfangreiche Leistungen mit einer Kostenerstattung von bis zu 100%, freier Tierarzt- und Klinikwahl sowie einem weltweiten Schutz. Auch die unkomplizierte Gesundheitsprüfung sowie das tägliche Kündigungsrecht zeichnen den DFV-Tierkrankenschutz aus.

Tierkrankenversicherungen in Deutschland wenig verbreitet

In Deutschland ist der Markt der Tierkrankenversicherungen laut DFV aktuell unterversorgt. So leben hier etwa 9,2 Millionen Hunde und 13,7 Millionen Katzen, aber nur höchstens 17% aller Hundehalter und 6% aller Katzenbesitzer haben eine Tierkrankenversicherung. In vielen anderen Länder ist der Abschluss einer Tierkrankenversicherung deutlich weiterverbreitet. In Schweden sind zum Beispiel 50% der 800.000 Hunde und 16% der 1,3 Millionen Katzen krankenversichert. In Großbritannien ist schon jeder vierte Hund krankenversichert. (ad)

Bild: © Ermolaev Alexandr – stock.adobe.com

Lesen Sie auch: DFV bringt Tierkrankenversicherung auf den Markt