DFV erweitert Tierversicherung PETPROTECT auf Katzen | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

DFV erweitert Tierversicherung PETPROTECT auf Katzen
01. Oktober 2019

DFV erweitert Tierversicherung PETPROTECT auf Katzen

Die Tierkrankenversicherung PETPROTECT der DFV Deutsche Familienversicherung AG gibt es nun auch für Katzen. Ab November soll es den Tarif auch über das Online-Vergleichsportal Check24 geben. Der Hundetarif ist dort bereits jetzt erhältlich.


Die Tierkrankenversicherung PETPROTECT der DFV Deutsche Familienversicherung AG gibt es nun auch für Katzen. Ab November soll es den Tarif auch über das Online-Vergleichsportal Check24 geben. Der Hundetarif ist dort bereits jetzt erhältlich.


DFV erweitert Tierversicherung PETPROTECT auf Katzen

Die DFV Deutsche Familienversicherung AG erweitert ihr Angebot in der Tierkrankenversicherung PETPROTECT, das es seit Mai für Hunde gibt, nun auch auf Katzen. Wie der bereits im Mai gestartete Hundetarif wird auch dieses Produkt von der Münchener Sendergruppe ProSiebenSat.1 Digital auf ihren TV- und Online-Kanälen beworben. Zusätzlich wird die Tierkrankenversicherung für Hunde nun über das Online-Vergleichsportal Check24 vertrieben, ab dem 01.11.2019 soll es dort auch die Tarife für Katzen geben.

Das neue Versicherungsprodukt für Katzen bietet umfangreiche Leistungen mit einer Kostenerstattung von bis zu 100%, freier Tierarzt- und Klinikwahl sowie einem weltweiten Schutz. Auch die unkomplizierte Gesundheitsprüfung sowie das tägliche Kündigungsrecht zeichnen den DFV-Tierkrankenschutz aus.

Tierkrankenversicherungen in Deutschland wenig verbreitet

In Deutschland ist der Markt der Tierkrankenversicherungen laut DFV aktuell unterversorgt. So leben hier etwa 9,2 Millionen Hunde und 13,7 Millionen Katzen, aber nur höchstens 17% aller Hundehalter und 6% aller Katzenbesitzer haben eine Tierkrankenversicherung. In vielen anderen Länder ist der Abschluss einer Tierkrankenversicherung deutlich weiterverbreitet. In Schweden sind zum Beispiel 50% der 800.000 Hunde und 16% der 1,3 Millionen Katzen krankenversichert. In Großbritannien ist schon jeder vierte Hund krankenversichert. (ad)

Bild: © Ermolaev Alexandr – stock.adobe.com

Lesen Sie auch: DFV bringt Tierkrankenversicherung auf den Markt




Ähnliche News

Die PHV des Digitalversicherers Coya deckt in Zukunft auch Schäden durch Drohen und an geliehenen oder gemieteten Fahrzeugen ab. Außerdem launcht das Unternehmen in Kürze auch eine Hundehalterhaftpflicht und kommt damit Kundenwünschen nach. weiterlesen
ASCORE hat 68 Hundehalter-Haftpflichttarife unter die Lupe genommen. Leistungsunterschiede weisen die Produkte in etlichen Bereichen auf, darunter bei der Deckungssumme für Sach-, Personen- und Vermögensschäden. 21 Tarife von 15 Gesellschaften schneiden mit Bestnote ab. weiterlesen
Das Urteil um den Tod einer Touristin durch eine Kuh in Österreich hat eine allgemeine Debatte über die Haftungsfrage von Tierhaltern ausgelöst. Der Landwirt musste im besagten Fall 490.000 Euro Schadensersatz zahlen. Jetzt ist ein ähnlicher Fall auch in Deutschland vor Gericht. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.