AssCompact suche
Home
Personen & Nachrichten
22. März 2021
die Bayerische stellt betriebliche Vorsorge unter neue Leitung
node.field_artikel_bild.entity.alt.value

die Bayerische stellt betriebliche Vorsorge unter neue Leitung

Ute Thoma ist seit Anfang März bei der Versicherungsgruppe die Bayerische Leiterin des Produkt- und Marktsegments der betrieblichen Altersvorsorge. Thoma blickt auf 25 Jahre Betriebszugehörigkeit im Generali-Konzern zurück und war bis vor Kurzem bei der Dialog Lebensversicherung AG tätig.

Die Versicherungsgruppe die Bayerische hat seit 01.03.2021 mit Ute Thoma eine neue Leiterin im Produkt- und Marktsegment der betrieblichen Altersvorsorge. Die 51-jährige hat damit nach rund 30 Jahren vertrieblicher Verantwortung in unterschiedlichen Funktionen die unternehmerische Verantwortung für die betriebliche Vorsorge bei der Bayerischen übernommen. Ihre Aufgabe besteht darin, Produktkonzepte mit darüber hinausgehenden Mehrwerten für das Unternehmen im Rahmen der eigenen HR-Strategie umzusetzen und so einen wirksamen Beitrag für Rekrutierung und Bindung der eigenen Leistungsträger zu bringen.

Die studierte Betriebswirtin Ute Thoma blickt auf 25 Jahre Betriebszugehörigkeit im Generali-Konzern zurück und war bis vor Kurzem bei der Dialog Lebensversicherung AG als „Organisationsdirektorin Makler bundesweit“ tätig. (ad)

Bild: © die Bayerische