Die Branche zeigt sich weiterbildungsfreudig | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Die Branche zeigt sich weiterbildungsfreudig
17. Juli 2019

Die Branche zeigt sich weiterbildungsfreudig

Die Initiative „gut beraten“ bleibt auf Wachstumskurs: Über eine Million Stunden investierten die gut beraten-Teilnehmer im zweiten Quartal 2019 in ihre Weiterbildung. Das entspricht einer Zunahme von 6,6%. Auch die Zahl der Bildungskonten ist erneut gestiegen. Als Lernform wird E-Learning immer beliebter.


Die Initiative „gut beraten“ bleibt auf Wachstumskurs: Über eine Million Stunden investierten die gut beraten-Teilnehmer im zweiten Quartal 2019 in ihre Weiterbildung. Das entspricht einer Zunahme von 6,6%. Auch die Zahl der Bildungskonten ist erneut gestiegen. Als Lernform wird E-Learning immer beliebter.


Die Branche zeigt sich weiterbildungsfreudig

Für das zweite Quartal des laufenden Jahres zieht die Brancheninitiative „gut beraten“ eine positive Bilanz: Fast 1,05 Millionen Stunden investierten die gut beraten-Teilnehmer zwischen April und Juni 2019 in ihre Weiterbildung, ein Plus von 6,6% gegenüber dem ersten Quartal 2019. Somit hat jeder aktive Teilnehmer hat im ersten Halbjahr im Schnitt bereits 13 Stunden Weiterbildung nachgewiesen. Insgesamt 32.816 gut beraten-Teilnehmer haben bis Ende Juni schon den Nachweis über 15 Stunden Qualifizierung erbracht. Außerdem wurden bereits 8.044 gut beraten-Zertifikate für den Nachweis von 30 Stunden ausgestellt. Dies geht aus dem aktuellen Quartalsbericht zu gut beraten hervor, den das Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) veröffentlicht hat.

Zahl der Bildungskonten gestiegen

Laut Statistik stieg die Zahl der Bildungskonten in der gut beraten-Weiterbildungsdatenbank im zweiten Quartal 2019 um weitere 3.095 auf inzwischen 173.660. Seit Anfang des Jahres wurden somit 7.621 neue Bildungskonten eingerichtet, was einem Anstieg von 4,6% im ersten Halbjahr 2019 entspricht. Zum 30.06.2019 wurden 147.805 gut beraten-Weiterbildungskonten für den Weiterbildungsnachweis nach IDD genutzt, also 85% aller Konten.

E-Learning wird immer beliebter

Als Lernform bevorzugen die gut beraten-Teilnehmer nach wie vor Präsenzveranstaltungen. Allerdings hat sich deren Anteil mittlerweile auf 50% der Bildungsmaßnahmen verringert. Die zweithäufigste Lernform – das selbstgesteuerte E-Learning – liegt inzwischen bei 36%. Insgesamt belief sich der Anteil aller E-Learning-Varianten zum 30.06.2019 auf 45%.

gut beraten setzt auf 30 Stunden Weiterbildung

Gerald Archangeli, Vorsitzender des Trägerausschusses der Initiative und Vizepräsident des Bundesverbandes der Versicherungskaufleute, unterstreicht im Hinblick auf Ergebnisse der aktuellen BVK-Strukturanalyse: „Knapp 65% der Vermittler favorisieren nach dieser Analyse das 30-stündige gut beraten-Weiterbildungsziel, das über den 15-stündigen gesetzlichen Standard hinausgeht. Dieses Anliegen werden wir für alle vertrieblich Tätigen nachdrücklich unterstützen.“ (tk)

Bild: © violetkaipa – stock.adobe.com




Ähnliche News

Seit Firmen wegen Verstößen gegen die DSGVO mit hohen Geldstrafen belegt werden, ist es gerade für Versicherer unerlässlich, ihre Vorkehrungen bezüglich Datensicherheit bei Cyberangriffen zu überprüfen. Ein Gastbeitrag von Simon Viney, Financial Sector Cyber Consulting Lead bei BAE Systems Applied Intelligence. weiterlesen
Die Vereinigung der Versicherungsbetriebswirte (VVB) hat einen eigenen Fachkreis „Cyber“ ins Leben gerufen. Darin will die VVB das Fachwissen innerhalb der Vereinigung zum Thema Cyber bündeln, einen branchenübergreifenden Austausch anregen sowie Wissensforum für den gesamten Markt sein. weiterlesen
„Sicherheit durch Perspektiven. Die Rolle der Versicherungsbranche in (un)sicheren Zeiten“ – das ist das Motto des Trendtags 2019, den AssCompact Österreich am 17.10.2019 in der Pyramide Wien/Vösendorf veranstaltet. Gäste aus Deutschland sind herzlich willkommen! weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.