AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Die JDC Group und die gelebte Transformation
13. November 2019

Die JDC Group und die gelebte Transformation

Die JDC Group bietet mittlerweile Services für die komplette Wertschöpfungskette in der Beratung an. Hinter dem so genannten B2B2C-Modell steht eine technische Plattform, über die Kooperationen aller Art abgebildet werden können. Bancassurance spielt dabei eine große Rolle.

2 / 2


Die JDC Group bietet mittlerweile Services für die komplette Wertschöpfungskette in der Beratung an. Hinter dem so genannten B2B2C-Modell steht eine technische Plattform, über die Kooperationen aller Art abgebildet werden können. Bancassurance spielt dabei eine große Rolle.


Die JDC Group und die gelebte Transformation
Die Marken der JDC Group

Zur JDC Group gehören mittlerweile Marken aus verschiedensten Feldern. Maklerpool und technische Plattform finden sich in der Jung, DMS & Cie. Neben dem Poolgeschäft sammelt sich hier das Geschäft mit den bereits genannten Großverbindungen, zu denen unter anderem auch die Lufthansa-Maklertochter Albatros Versicherungsdienste zählt. Auch das eingekaufte Privatkundengeschäft der Assekuranz Herrmann wird etwa hier abgewickelt. Weitere Marken der Gruppe sind der Finanzvertrieb Finum und das Vergleichsportal Geld.de. Die App allesmeins kommt als digitaler Vertragsmanager zum Einsatz und befindet sich im Ausbau zu einem digitalen Financial Home.

Versicherungsgeschäft überwiegt

Das Versicherungsgeschäft nimmt dann dank der Neuausrichtung auch heute den größeren Part bei der JDC-Gruppe ein. Versicherungen seien der Wachstumstreiber, erklärt der JDC-Vorstandsvorsitzende Dr. Sebastian Grabmaier. Gerade das Sachgeschäft spiele hier eine wichtige Rolle: Mit fast 60% wiederkehrenden Erlösen habe man ein stabiles Standbein, so Grabmaier. Das Investmentgeschäft wiederum soll durch die Vermögensverwaltungslösung FINE FOLIO neuen Schwung bekommen. Als Glücksfall bezeichnet der JDC-Chef auch den Kauf des Investmentpools KOMM Invest im Frühjahr dieses Jahres. Mit dem Erwerb kam ein Investmentbestand von 570 Mio. Euro ins Haus.

Weiterer Ausbau des Poolgeschäfts und der digitalen Geschäftsbereiche

Für das erste Halbjahr 2019 kann die JDC-Gruppe von einer deutlichen Erhöhung des Provisionsumsatzes berichten. Die Umsatzprognose für das Jahr 2019 liegt bei 110 Mio. Euro. Der Gewinn soll gesteigert werden. Doch die Entwicklung und Errichtung der technischen Plattform und der Erwerb von Beständen kostete auch viel Geld. Zur Stabilisierung hat sich die JDC Group mit der GREAT-WEST LIFECO, zu der auch Canada Life gehört, einen Großaktionär ins Haus geholt. Gerade wurde das Inhaberkontrollverfahren der Aufsichtsgremien beendet, sodass die 28%-ige Beteiligung jetzt final steht. Gemeinsam will man nun den Ausbau des Maklerpoolgeschäfts und die Verstärkung der digitalen Geschäftsfelder forcieren. Diesem Zweck soll auch die Emission einer fünfjährig besicherten Unternehmensanleihe der Jung, DMS & Cie. Pool GmbH mit einer jährlichen Verzinsung von 5,5% dienen. Die Genehmigung hierfür ist gerade erfolgt. Das Emissionsvolumen betrage bis zu 25 Mio. Euro, so das Unternehmen. (bh)

Bild: © peshkov – stock.adobe.com




Ähnliche News

Mit Manfred Weikert hat der international agierende Versicherungsmakler, Risikomanager und Finanzdienstleister SÜDVERS einen neuen Regionalleiter, Kundenbetreuer und Akquisiteur in München. Der 56-Jährige soll vor allem das Kundenportfolio des Unternehmens in Süddeutschland ausbauen. weiterlesen
Der Asset Manager T. Rowe Price stockt sein Deutschland-Team um zwei neue Mitarbeiter auf. Dennis Korell wird als Senior Relationship Manager vor allem größere Intermediäre in Deutschland und Österreich betreuen. Isabell Kusch unterstützt das Team künftig als RFP Editor. weiterlesen
Monika Ritzer ist neuer Director Sales bei xbAV. Damit obliegt der 44-Jährigen die Leitung des Bereichs Finanzvertriebe und Pools beim Münchener Technologieanbieter. Die 44-Jährige soll die Marktposition der xbAV-Plattform bei Vermittlern weiter ausbauen. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.