AssCompact suche
Home
Fort & Weiterbildung
4. Mai 2021
Die Stuttgarter verleiht zum zehnten Mal bAV-Preis
node.field_artikel_bild.entity.alt.value

Die Stuttgarter verleiht zum zehnten Mal bAV-Preis

Erneut hat die Stuttgarter den bAV-Preis für herausragende Hochschularbeiten vergeben. Gewürdigt wurde eine Abschlussarbeit, die sich mit den Auswirkungen einer Entgeltumwandlung auf die sozialstaatlichen Transferleistungen bei Personen mit Einkommen im Niedriglohnsektor befasst.

Zum inzwischen zehnten Mal hat die Stuttgarter mit dem mit 1.000 Euro dotieren bAV-Preis hervorragende Hochschularbeiten in der betrieblichen Altersversorgung prämiert. Diesjährige Preisträgerin ist Katharina Zey, bAV-Betriebswirtin (FH) von der Hochschule Koblenz. In ihrer Abschlussarbeit beleuchtet sie die Auswirkungen einer Entgeltumwandlung auf die sozialstaatlichen Transferleistungen bei Personen mit einem Einkommen im Niedriglohnsektor.

Dr. Henriette Meissner, Geschäftsführerin der Stuttgarter Vorsorge-Management GmbH, betonte in ihrer Laudatio, dass die Preisträgerin in überzeugender Weise nicht nur theoretisch das komplexe Fachgebiet durchdrungen habe, sondern auch den Transfer in die Praxis leisten konnte. Zey sei es in hervorragender Weise gelungen, eine tiefgründige Erarbeitung der anspruchsvollen Materie mit einer praktischen Hilfestellung für betroffene Beschäftigte und Makler zu verbinden.

Lobend erwähnt wurden die Abschlussarbeiten von Ronja Wanda Behmer mit dem Titel „Betriebliche Altersversorgung im Versorgungsausgleich – Interne versus externe Teilung im Lichte der aktuellen BVerfG-Rechtsprechung“ (Bachelor, TH Köln) und von Benjamin Trimborn mit dem Titel „Informationspflichten der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer nach EbAV II: Was muss die Ausbildung der Makler beinhalten?“ (Abschlussarbeit, bAV-Betriebswirt (FH), Hochschule Koblenz). Beide erhielten jeweils einen Bildungsgutschein von Ulrike Hanisch, Vorständin des CAMPUS INSTITUT, das die Ausbildung zum bAV-Betriebswirt an der Hochschule Koblenz begleitet. (tk)

Bild Dr. Henriette Meissner, Generalbevollmächtigte für die bAV der Stuttgarter Lebensversicherung a.G. und Geschäftsführerin der Stuttgarter Vorsorge-Management GmbH: © Stuttgarter; Bild Katharina Zey, bAV-Betriebswirtin (FH): © privat