Diese Banken werden am häufigsten gegoogelt | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Diese Banken werden am häufigsten gegoogelt
16. Januar 2018

Diese Banken werden am häufigsten gegoogelt

Wie oft eine Marke bei Google gesucht wird, sagt einiges darüber aus, wie bekannt sie ist. Auf Basis der monatlichen Anzahl der Google-Suchanfragen hat die Marketingagentur Mediaworx in einem aktuellen Ranking die größten Banken Deutschlands nach ihrer Bekanntheit gelistet.


Wie oft eine Marke bei Google gesucht wird, sagt einiges darüber aus, wie bekannt sie ist. Auf Basis der monatlichen Anzahl der Google-Suchanfragen hat die Marketingagentur Mediaworx in einem aktuellen Ranking die größten Banken Deutschlands nach ihrer Bekanntheit gelistet.


Diese Banken werden am häufigsten gegoogelt

Der Bundesverband deutscher Banken hat im November 2017 die 30 größten deutschen Banken nach Bilanzsumme in einem aktuellen Ranking geordnet. Aus diesem Anlass hat die Marketingagentur beleuchtet, inwieweit die finanzielle Stärke eines Kreditinstituts mit seiner Bekanntheit einhergeht. Ein Anzeichen für die Bekanntheit einer Marke ist die Suchhäufigkeit des Markenbegriffs bei der Suchmaschine Google. Für 30 Banken hat Mediaworx anhand interner Daten von Google untersucht, wie häufig nach den Banken über Begriffskombinationen gesucht wurde und wie sich die Online-Bekanntheit der Marken innerhalb eines Jahres entwickelt hat. Allerdings weist die Marketingagentur darauf hin, dass die absoluten monatlichen Markensuchen nicht mit einzelnen Nutzern gleichzusetzen sind, zumal ein Nutzer mehrere Suchanfragen stellen kann.

Postbank auf Platz 1

Mit 3.350.000 Suchanfragen im Monat wird die Postbank am häufigsten gegoogelt. Mit deutlichem Abstand folgen die Deutsche Bank (1.830.000 Anfragen), die Commerzbank (1.500.000 Anfragen), ING-DiBa (1.500.000 Anfragen) und DKB (1.000.000 Anfragen). Wie die Ergebnisse zeigen, lässt der Vergleich von Google-Suchen und Bilanzsummen keine Rückschlüsse über eine Korrelation der beiden Werte zu. Denn im Hinblick auf die Bilanzsumme ist die DKB lediglich auf Platz 16 der größten Kreditinstitute, landet aber in Sachen Markenbekanntheit auf Platz 5 im mediaworx-Ranking. (tk)

Weitere Informationen zum Ranking finden Sie hier.




Ähnliche News

Schließen Kunden eine Police ab, dann meist bei einem Vermittler, wie aus der aktuellen Vertriebswegestatistik des GDV hervorgeht. Die Einfirmenvermittler bleiben dabei der größte Vertriebsweg gefolgt von den Maklern, die ihren Marktanteil am Neugeschäft in den Bereichen Leben und Schaden/Unfall leicht steigern konnten. Der Anteil des Direktvertriebs hat sich dagegen kaum verändert. weiterlesen
Wissen Sie eigentlich, dass es die Versicherungsbranche im Prinzip mit am einfachsten im Content-Marketing hat? Nein? Glauben Sie nicht? Dann lesen Sie den folgenden Text und Sie erfahren alles, was Sie benötigen, um Ihre Rolle in unserer schönen neuen Medienwelt zu finden und das bestmögliche Content-Marketing zu betreiben. weiterlesen
Zur Nachwuchsförderung in der Finanz- und Versicherungsbranche bündeln die Initiative ZUKUNFT FÜR FINANZBERATUNG e. V. und die Initiatoren des Jungmakler Awards ihre Kräfte mit einer gemeinsamen Agenda. Ehemalige oder aktuelle Teilnehmer des Wettbewerbs können im Verein kostenfrei Mitglied werden. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.