AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Digitaler Krankenversicherer ottonova erhält 60 Mio. Euro
26. November 2019

Digitaler Krankenversicherer ottonova erhält 60 Mio. Euro

Das Start-up ottonova hat ein First Closing über 60 Mio. Euro abgeschlossen. Weitere Mittel sollen 2020 folgen. Die Investoren Debeka, Holtzbrinck Ventures, Vorwerk Ventures und btov haben ihre Beteiligungen erhöht. Zudem hat ottonova mit dem TV-Medieninvestor SevenVentures einen neuen Kooperationspartner.


Das Start-up ottonova hat ein First Closing über 60 Mio. Euro abgeschlossen. Weitere Mittel sollen 2020 folgen. Die Investoren Debeka, Holtzbrinck Ventures, Vorwerk Ventures und btov haben ihre Beteiligungen erhöht. Zudem hat ottonova mit dem TV-Medieninvestor SevenVentures einen neuen Kooperationspartner.


Digitaler Krankenversicherer ottonova erhält 60 Mio. Euro

Die digitale Krankenversicherung ottonova setzt ihren Wachstumskurs fort. Zum Jahresende hat das Start-up mit Sitz in München ein First Closing in Höhe von insgesamt 60 Mio. Euro abgeschlossen. Zusätzliches Kapital erhält ottonova im ersten Halbjahr 2020. Die bereits bestehenden Investoren Debeka, Holtzbrinck Ventures, Vorwerk Ventures und btov haben ihre Beteiligungen erhöht. „Wir sind sehr dankbar für das Vertrauen, das uns die Investoren entgegenbringen“, erklärt Roman Rittweger, Gründer und CEO von ottonova. „Das Kapital fließt insbesondere in Vertriebs- und Marketinginitiativen, damit wir unseren Kundenstamm weiter vergrößern können.“ Angestrebt werde 2020 ein jährliches Bruttobeitragsvolumen im zweistelligen Millionenbereich.

Neue Kooperation mit SevenVentures

Ottonova arbeitet mit Vertriebspartnern wie Check24 und blau direkt zusammen. Nun hat der digitale Krankenversicherer mit dem TV-Medieninvestor SevenVentures eine Kooperation vereinbart. Bereits seit Oktober nutzt ottonova SevenVentures für TV-Spots, die auf Sendern der ProSieben-Sat.1-Gruppe ausgestrahlt werden. (tk)

Bild: © FotoBob – stock.adobe.com




Ähnliche News

Jochen Wörz, der über langjährige Erfahrung in der Industrieversicherung verfügt, wird Leiter des neuen Büros von Marsh in Ulm. Neben diesem neuen Standort ist Marsh in Süddeutschland noch in München, Stuttgart und Baden-Baden vertreten. weiterlesen
Die Ecclesia Gruppe wird Mehrheitsgesellschafterin der SCHUNCK GROUP GmbH & Co. KG, des europaweit tätigen Spezialmaklers für die Logistikindustrie. Albert K. O. Schunck wird als geschäftsführender Gesellschafter die SCHUNCK GROUP weiterhin leiten und bleibt am Unternehmen beteiligt. weiterlesen
Die BaFin hat vor kurzem ihre Genehmigung zur Verschmelzung der RheinLand Lebensversicherung AG mit der Credit Life AG - rückwirkend zum 01.01.2020 - erteilt. Die Maßnahme soll das Geschäftsmodell im Bereich Leben verschlanken und die Wettbewerbsfähigkeit stärken. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.