Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
AssCompact suche
Home
Finanzen
15. Oktober 2021
Direktbank DKB geht Kooperation mit FinTech Raisin DS ein
New York, United States - 7 November 2020: DKB-Banking app store logo on phone screen, Illustrative Editorial.

Direktbank DKB geht Kooperation mit FinTech Raisin DS ein

Die zweitgrößte Direktbank Deutschlands (DKB) kooperiert ab sofort mit Raisin DS. Die Kunden der DKB können von nun an auf das Angebot von WeltSparen zurückgreifen, um höher verzinste Tages- und Festgeldangebote von Banken aus ganz Europa zu nutzen.

Den Kunden der zweitgrößten Direktbank Deutschlands, der Deutschen Kreditbank (DKB), steht ab sofort das Angebot von WeltSparen zur Verfügung. Die Bankkunden der BayernLB-Tochter erhalten auf diesem Wege Zugang zu verzinsten Sparprodukten von Banken aus Deutschland und ganz Europa – wobei gerade Banken aus dem europäischen Ausland teilweise noch mit Zinsen von über 1% p. a. locken.

Spareinlagen EU-weit abgesichert

Die verfügbaren Einlagenprodukte können über die WeltSparen-Website eingesehen und verglichen werden. Nachdem die DKB-Kunden die Produktkategorie, die Laufzeit und den Anlagebetrag ausgewählt haben, lässt sich das Sparprodukt digital abschließen. Sicherheit bietet den Sparern die Gewissheit, dass Spareinlagen innerhalb der EU bis zu einem Betrag von 100.000 Euro pro Kunde und Bank abgesichert sind.

DKB baut Angebot deutlich aus

Das FinTech Raisin DS ist aus dem Zusammenschluss von Raisin (WeltSparen) und Deposit Solutions (Zinspilot) entstanden (AssCompact berichtete). Die DKB wiederum ist mit mehr als 4,8 Millionen Privatkunden nach der ING Deutschland die zweitgrößte Direktbank in Deutschland. Die DKB baut ihr Angebot derzeit in verschiedenen Themenfeldern aus. Vor Kurzem erst hatte die Bank eine Kooperation mit DJE verkündet (AssCompact berichtete). Im Zuge dessen wurde der Robo-Advisor von DJE, Solidvest, für Kunden der DKB als Solidvest Blue verfügbar gemacht. (tku)

Bild: © Postmodern Studio – stock.adobe.com