Dividendenrekord im Dax | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Dividendenrekord im Dax
11. April 2019

Dividendenrekord im Dax

Die 30 größten deutschen Börsenunternehmen sind in Dividendenlaune. Die Dax-Konzerne haben für das Jahr 2018 so viel wie nie zuvor an ihre Aktionäre ausgeschüttet. Das zeigt eine Auswertung des Beratungs- und Prüfungsunternehmens EY. Größter Dividendenzahler ist die Allianz.


Die 30 größten deutschen Börsenunternehmen sind in Dividendenlaune. Die Dax-Konzerne haben für das Jahr 2018 so viel wie nie zuvor an ihre Aktionäre ausgeschüttet. Das zeigt eine Auswertung des Beratungs- und Prüfungsunternehmens EY. Größter Dividendenzahler ist die Allianz.


Dividendenrekord im Dax

Obwohl einige Schwergewichte des Dax mit fundamentalen Problemen kämpfen, haben die 30 wichtigsten deutschen Börsenunternehmen für das vergangene Geschäftsjahr so viel Dividende ausgeschüttet wie nie zuvor. Laut EY ist Dividendensumme der Dax-Konzerne für das vergangene Jahr um 2,9% auf den Rekordwert von 36,5 Mrd. Euro gestiegen.

Sinkende Unternehmensgewinne

Die Gewinne konnten mit dieser Entwicklung allerdings nicht Schritt halten. Nach Berechnungen des Beratungs- und Prüfungsunternehmens ist Gewinn nach Steuern im Schnitt um 10% gesunken. Insgesamt kamen die 30 Dax-Konzerne auf einen Überschuss von 84,5 Mrd. Euro. Die Ausschüttungsquote ist dementsprechend im Jahresvergleich gestiegen. Der Anteil der Dividendenzahlungen am gesamten Gewinn liegt laut EY mit 43,2% aber weiterhin auf einem soliden Niveau.

Dividendenprimus Allianz

Nur drei Unternehmen (BMW, Daimler, RWE) haben ihre Auszahlungen gekürzt. Dagegen zahlen 21 Dax-Konzerne ihren Anteilseignern für 2018 mehr Geld aus als für das Vorjahr. Weitere vier Unternehmen haben die Dividende immerhin konstant gehalten. Der Gaskonzern Linde sowie der Zahlungsdienstleister Wirecard haben noch keine Angaben getätigt. Größter Dividendenzahler ist die Allianz. Der Versicherer schüttet insgesamt 3,8 Mrd. Euro aus. Das ist ein Plus von 9% im Vergleich zum Jahr zuvor. (mh)




Ähnliche News

Die Finanzdienstleistungsaufsicht, kurz BaFin, wurde lange Zeit belächelt. Die Behörde musste sich nicht selten den Vorwurf des zahnlosen Tigers vorwerfen lassen. Doch diese Zeiten sind vorbei. Die BaFin beißt heute fleißig zu – und das ist auch gut so. Ein Kommentar von AssCompact-Redakteur Michael Herrmann. weiterlesen
Eine aktuelle Umfrage des PropTechs Exporo hat sich mit dem Verhältnis der Deutschen zur Finanzberatung beschäftigt. Demnach misstraut die Mehrheit der Bundesbürger professionellen Anlageberatern. Zudem sei deren Arbeit zu teuer. weiterlesen
ETFs, also börsengehandelte Fonds, sind derzeit in aller Munde – und das vollkommen zu Recht: Als günstige und einfache Kapitalanlage werden sie nicht nur von unabhängigen Experten als wichtiger Baustein der Altersvorsorge empfohlen, sondern bieten auch für Vermittler attraktive Vorteile. Welche das sind, erklärt Markus Gedigk, Sales Manager bei der LV 1871. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.