Engel & Völkers nimmt private Immobilienfinanzierungen ins Visier | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Engel & Völkers nimmt private Immobilienfinanzierungen ins Visier
04. Juni 2019

Engel & Völkers nimmt private Immobilienfinanzierungen ins Visier

Engel & Völkers erweitert seinen Rund-um-Service für Immobilienkäufer um individuelle Beratung und Konzepte für private Immobilienfinanzierungen. Basis hierfür ist die neue Engel & Völkers Finance Germany GmbH. Bis Ende 2019 sollen insgesamt 40 unabhängige Finanzierungsberater für E&V Finance tätig sein.


Engel & Völkers erweitert seinen Rund-um-Service für Immobilienkäufer um individuelle Beratung und Konzepte für private Immobilienfinanzierungen. Basis hierfür ist die neue Engel & Völkers Finance Germany GmbH. Bis Ende 2019 sollen insgesamt 40 unabhängige Finanzierungsberater für E&V Finance tätig sein.


Engel & Völkers nimmt private Immobilienfinanzierungen ins Visier

Das Maklerhaus Engel & Völkers nimmt mit Engel & Völkers Finance Germany nun auch private Immobilienfinanzierungen vor. Geschäftsführerin Rebecca Scheidler hatte 2014 zusammen mit E&V Lizenzpartnern in Berlin die EV Finance GmbH gegründet. Die Engel & Völkers AG führt das Unternehmen ab sofort von Hamburg aus als Engel & Völkers Finance Germany GmbH weiter. Rebecca Scheidler bleibt Geschäftsführerin und wird das Unternehmen auch zukünftig operativ leiten. Sie bringt ihr Team und über 18 Jahre Erfahrung im Banken- und Finanzierungsbereich mit.

Mehr als nur Immobilienvermittlung

Engel & Völkers Finance bietet Wohnimmobilienkäufern in Deutschland individuelle Beratung und Konzepte für private Immobilienfinanzierung an. „Der Kaufinteressent erhält bei Engel & Völkers nun verschiedene Services aus einer Hand. Das macht es für ihn einfacher und bequemer. Nachdem der Kunde seine Traumimmobilie gefunden hat, vermitteln wir ihm die passende Finanzierung – schnell und unkompliziert“, erklärt Rebecca Scheidler.

Das neue Geschäftsfeld im Überblick:
  • Innerhalb von 24 Stunden legt E&V Finance dem Kaufinteressenten ein Finanzierungsangebot vor. Durch eine schnelle Finanzierungszusage steigt für den Kunden die Wahrscheinlichkeit für den Abschluss eines Kaufvertrages.
  • Aus einer Auswahl von über 400 Banken kann der günstigste Zins mit den besten Vertragsbedingungen gefunden werden.
  • Bei guter Bonität kann nicht nur der Kaufpreis finanziert werden, sondern es gibt auch die Möglichkeit zur Finanzierung von Nebenkosten und ggf. der Modernisierungskosten.
  • E&V Finance ist für die Kunden alleiniger Ansprechpartner für sämtliche Banken. Käufer liefern lediglich die Bonitätsunterlagen. Alle weiteren notwendigen Unterlagen holt das Unternehmen eigenständig ein.
  • Nach erfolgreicher Darlehensvermittlung betreut E&V Finance die Kunden weiter und stellt sicher, dass alle notwendigen Bedingungen für die Auszahlung des Kaufpreises erfüllt sind.
Auch für Immobilien anderer Maklerhäuser

Bis Ende 2019 sollen insgesamt 40 unabhängige Finanzierungsberater für E&V Finance tätig sein, die dann Immobilienkäufern in ganz Deutschland beratend zur Seite stehen. „Natürlich auch denen, die ihre Immobilie nicht über Engel & Völkers erwerben“, erklärt Rebecca Scheidler. (mh)

Bild: © Engel & Völkers




Ähnliche News

Die Europäische Zentralbank (EZB) hält an ihrem Kurs des billigen Geldes fest. Dass sie den Leitzins unverändert gelassen hat, schlägt sich auch bei den Bauzinsen nieder. Die Bestzinsen für Baufinanzierungen befinden sich wieder klar im Abwärtstrend. weiterlesen
Immer mehr Kunden sehen freie Finanzierungsvermittler als eine interessante Alternative zum stationären Bankenvertrieb. BAUFINEX, ein neuer digitaler Marktplatz für private Baufinanzierung, bietet seit Oktober letzten Jahres eine Antwort darauf. Ein Gespräch mit Carsten Hengst, der bei BAUFINEX den Vertrieb verantwortet. weiterlesen
AXA und ING Deutschland arbeiten ab sofort stärker zusammen. Im Rahmen einer langfristigen Kooperation sollen nach und nach bedarfsgerechte Versicherungslösungen nahtlos in das Bankgeschäft von ING integriert. Den Auftakt macht ein „Baufinanzierungs-Schutz“. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.