AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Erfolgreiche Jungmaklerinnen – Was wurde aus Jennifer Brockerhoff?
29. April 2020

Erfolgreiche Jungmaklerinnen – Was wurde aus Jennifer Brockerhoff?

2020 wird der Jungmakler Award zehn Jahre alt. AssCompact wirft anlässlich des Jubiläums einen Blick auf die bisherigen Gewinner. 2012 war das Jennifer Brockerhoff. Damals beriet sie hauptsächlich Frauen, doch heute kommen auch immer häufiger Männer in den Genuss ihrer „Financial Education“.

1 / 2


2020 wird der Jungmakler Award zehn Jahre alt. AssCompact wirft anlässlich des Jubiläums einen Blick auf die bisherigen Gewinner. 2012 war das Jennifer Brockerhoff. Damals beriet sie hauptsächlich Frauen, doch heute kommen auch immer häufiger Männer in den Genuss ihrer „Financial Education“.


Erfolgreiche Jungmaklerinnen – Was wurde aus Jennifer Brockerhoff?
Frau Brockerhoff, als Sie 2012 den Jungmakler Award erringen konnten, hatten Sie sich gerade drei Jahre vorher mit Ihrem Unternehmen, Brockerhoff Finanzberatung, selbstständig gemacht. Was war seitdem die größte Veränderung in Ihrem Leben?

Veränderungen in der Finanzbranche stehen an der Tagesordnung und begleiten mich fortlaufend. Ein besonderes Highlight in meinem Leben, welches mit meiner Herzensangelegenheit Nachhaltigkeit verbunden ist, war meine Hochzeit in Tansania. Mein Mann und ich engagieren uns seit vielen Jahren für Naturschutz und sind Mitglieder bei der Zoologischen Gesellschaft in Frankfurt – eine internationale Naturschutzorganisation, gegründet von Prof. Grzimek. Auf seinen Spuren unterwegs zu sein am Ngorogoro-Krater am Rande der Serengeti sowie im persönlichen Dialog mit den Einheimischen vor Ort und die fantastische Artenvielfalt aus der Ferne zu beobachten, verändert auch die Perspektive auf das eigene Leben.

Bereits 2012 konzentrierten Sie sich auf Finanzberatung für Frauen. Haben Sie diesen Fokus beibehalten oder können Männer ebenso von Ihrer Beratung profitieren?

Nach wie vor berate ich vor allem Frauen in Finanzangelegenheiten, wobei es immer häufiger vorkommt, dass ich auch Paare berate. Das freut mich insofern, dass ich sehe wie hier langsam ein Wandel stattfindet. Historisch bedingt wird Männern in Beziehungen häufig automatisch und unbewusst die Rolle des Finanzchefs auferlegt, obwohl sie genauso wenig Finanzbildung in der Schule erhalten wie Frauen. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass Frauen erst seit etwas mehr als 60 Jahren das Recht haben ein eigenes Konto zu eröffnen. Daher freue ich mich, wenn meine Kundinnen in Zukunft verstärkt ihre Partner zum Termin mitbringen.

In welchen Bereichen sehen Sie auch im Jahre 2020 noch Nachholbedarf, wenn es darum geht, dass Frauen ihr finanzielles Leben selbst in den Griff bekommen müssen? Und wie helfen Sie ihnen dabei?

In den letzten zwei bis drei Jahren hat sich extrem viel verändert in puncto digitale Informationsquellen in Sachen Finanzen für Frauen. Es gibt zahlreiche Bloggerinnen und neue Bücher, die den Nerv der Zeit treffen und eine andere Ansprache haben als die bisher üblichen Finanzwegweiser. Somit bin ich sehr positiv gestimmt, dass Frau nach dem ersten Selbststudium weiterhin den Weg zu qualifizierten BeraterInnen sucht, um ihr Basiswissen zu erweitern. Ich habe für mich weitere Social-Media-Kanäle entdeckt, die mir Spaß machen in der direkten Kommunikation und glaube auch hier einen Mehrwert zu bieten.

Sie legen großen Wert auf Nachhaltigkeit und kooperieren im Bezug auf nachhaltige Geldanlagen mit vividam. Wie kam es zu dieser Zusammenarbeit und was hat Sie restlos von vividam überzeugt?

Wie Sie wissen, habe ich mich direkt zu Beginn meiner Selbstständigkeit für die Zusammenarbeit mit dem Boutique Haftungsdach FiNet Asset Management AG entschieden. Für mich war es ein Glücksfall, dass der Portfoliomanager, Frank Huttel, genauso für das Thema Nachhaltigkeit brennt wie ich. So konnten wir bereits vor mehreren Jahren die ersten ökologischen Honorar-Vermögensverwaltungen für unsere Kunden konzipieren. Im Zuge des technischen Fortschritts war es für uns nur logisch, diese bestehende Investmentphilosophie zusätzlich auf die digitale Schiene zu bringen und somit einen deutlichen größeren Kreis an Interessenten zu gewinnen. Die niedrige Einstiegssumme sowie die ortsunabhängige und voll digitale Depoteröffnung mit mir als persönlichen Ansprechpartner sind attraktive Alleinstellungsmerkmale. Wichtig zu erwähnen ist der Fokus auf „echte Nachhaltigkeit“ – der dunkelgrüne Anstrich, der uns von vielen Greenwashing Angeboten am Markt unterscheidet.

Seite 1 Erfolgreiche Jungmaklerinnen – Was wurde aus Jennifer Brockerhoff?

Seite 2 Sie haben früh auf Nachhaltigkeit gesetzt und waren damit dem aktuellen Trend voraus.




Ähnliche News

Das Vergleichsportal für Finanz- und Versicherungsprodukte Joonko stellt den Geschäftsbetrieb zum Ende des Monats ein. Das 2019 als CHECK24-Herausforderer an den Start gegangene Start-up muss aufgeben, weil ein relevanter Investor seine Unterstützung kurzfristig zurückgezogen hat. weiterlesen
Thomas Bischof hat sich in seinem Vortrag auf der DKM digital.persönlich mit dem Einsatz von Künstlicher Intelligenz auseinandergesetzt. Der Vorstandsvorsitzende der Württembergischen ist der Ansicht, dass KI-Unterstützung keine Bedrohung für Vermittler darstellt, sondern eine Chance auf bessere Betreuung bietet. weiterlesen
Die InsurTechs ELEMENT und KASKO bündeln ihre Kräfte und bieten Versicherern die Möglichkeit, Produkte der neuen Hunde-Schutz-Suite von ELEMENT unter eigener Marke ins Portfolio zu übernehmen. Die Hunde-Schutz-Suite enthält eine Hundehalterhaftpflicht und eine Tierkrankenversicherung für Hunde. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.