AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Erste Infos zur Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung
18. November 2020

Erste Infos zur Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung

Die Lebensversicherer haben aufgrund der schwierigen Zinsperiode ihre Produkte immer mehr auf kapitalmarktorientierte Angebote umgestellt. Dennoch interessiert auch weiterhin die Überschussbeteiligung. Zwei erste Versicherer haben nun Aussagen zur Verzinsung 2021 gemacht.


Die Lebensversicherer haben aufgrund der schwierigen Zinsperiode ihre Produkte immer mehr auf kapitalmarktorientierte Angebote umgestellt. Dennoch interessiert auch weiterhin die Überschussbeteiligung. Zwei erste Versicherer haben nun Aussagen zur Verzinsung 2021 gemacht.

Erste Infos zur Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung

Anfang der Woche hat die LV 1871 als einer der ersten Lebensversicherer seine Überschussbeteiligung für das Neugeschäft im Jahr 2021 deklariert. Demnach liegt die laufende Verzinsung unverändert bei 2,4%. Dies setzt sich zusammen aus 0,9% Rechnungszins plus 1,5% Zinsdividende. Auch die Leistungen aus Schlussüberschussanteilen und Bewertungsreserven bleiben unverändert bei bis zu 0,95% für Verträge gegen laufende Beitragszahlung beziehungsweise 0,65% für Verträge gegen Einmalbeitrag. Die Gesamtverzinsung beträgt somit inklusive Bewertungsreserven bis zu 3,35%.

die Bayerische will am Vorjahresniveau festhalten

In einer Vertriebsveranstaltung äußerte sich auch die Bayerische in dieser Woche zur Verzinsung 2021. Demnach will die Gruppe die Überschussbeteiligung für die Produkte der Bayerischen Lebensversicherung ebenfalls stabil halten. Wie die LV 1871 gehört auch die Bayerische zu den finanzstarken Versicherern.

Der Marktführer Allianz hat noch keine Deklaration vorgelegt. In einem kürzlich geführten Interview (das in AssCompact 12/2020 erscheint) gab es noch keine Auskunft zur Verzinsung. Im vergangenen Jahr hatte sich die IDEAL als erster Versicherer erklärt. (bh)

Bild: © Leigh Prather – stock.adobe.com




Ähnliche News

Die Athora Gruppe bietet Bestandsübernahmen und Rückversicherungslösungen im Bereich der deutschen Lebensversicherung an. Aktuell verwaltet die Gruppe rund 200.000 Lebensversicherungsverträge. Für 2021 steigert der Spezialversicherer erneut seine Überschussbeteiligung. weiterlesen
Die AXA Lebensversicherung und ihre Zweigniederlassung DBV Deutsche Beamtenversicherung Lebensversicherung bieten 2021 eine laufende Verzinsung von 2,6%. Damit senken die Gesellschaften ihre Kundenbeteiligung, bleiben aber weiterhin über dem Marktdurchschnitt.  weiterlesen
Durch die Covid-19-Pandemie gewinnt der Abschluss einer Risikolebensversicherung in der Bevölkerung an Dringlichkeit. Und trotz der Komplexität des Produkts geht der Trend im Rahmen der gesamten RLV-Customer-Journey weg vom persönlichen Berater und Vermittler hin zum Onlineabschluss. Dies zeigt eine aktuelle Studie. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.