AssCompact suche
Home
Personen & Nachrichten
10. Mai 2021
Führungswechsel bei der Viridium Gruppe
node.field_artikel_bild.entity.alt.value

Führungswechsel bei der Viridium Gruppe

Der CEO der Viridium Gruppe, Dr. Heinz-Peter Roß, wechselt zum 01.08.2021 in den Aufsichtsrat der Holding. Neuer CEO wird Dr. Tilo Dresig, bisher Group CFO. An seine Stelle tritt Johannes Berkmann, der aktuell den Bereich Rechnungswesen & Controlling der Gruppe leitet.

Nach der Etablierung von Viridium als Spezialist für das effiziente Management von Lebensversicherungsbeständen gibt CEO Dr. Heinz-Peter Roß die Leitung der Gruppe zum 31.07.2021 ab, bleibt Viridium aber eng verbunden, indem er mit Wirkung zum 01.08.2021 in den Aufsichtsrat der Viridium Holding AG wechselt. Der gegenwärtige Aufsichtsratsvorsitzende Rolf-Peter Hoenen wird im Lauf des Jahres 2022 aus Altersgründen aus dem Gremium ausscheiden.

Als zukünftiger CEO wurde Dr. Tilo Dresig, bisheriger Group CFO, bestellt. Er verantwortet seit Herbst 2018 die Bereiche Rechnungswesen & Controlling, Kapitalanlagen, Aktuariat, Steuern, Einkauf, Treasury und M&A. Er begann seine berufliche Laufbahn im Vorstandsressort Finanzen der Allianz Gruppe und war im Anschluss mehr als 16 Jahre in leitender Funktion im Investmentbanking von Goldman Sachs in London und Frankfurt tätig. Als CFO von Viridium hat Dresig insbesondere die finanzielle Integration der Generali Lebensversicherung (heute Proxalto) gesteuert.

Die Nachfolge von Tilo Dresig als Group CFO soll Johannes Berkmann übernehmen, der aktuell den Bereich Rechnungswesen & Controlling der Gruppe leitet. Zuvor war er für den Bereich M&A von Viridium verantwortlich. Bevor Johannes Berkmann 2017 zu Viridium kam, war er für McKinsey und Cinven tätig. (ad)

Bild: © Viridium