Fabian Dittrich neuer Co-Sprecher des Deutschen Instituts für Altersvorsorge | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Fabian Dittrich neuer Co-Sprecher des Deutschen Instituts für Altersvorsorge
27. Mai 2019

Fabian Dittrich neuer Co-Sprecher des Deutschen Instituts für Altersvorsorge

Personalwechsel beim Deutschen Institut für Altersvorsorge (DIA): Fabian Dittrich wird neuer Co-Sprecher. Er folgt in dieser Position Professor Dieter Weirich nach, der seit 2012 Mitglied des Sprecherrats des Instituts war.


Personalwechsel beim Deutschen Institut für Altersvorsorge (DIA): Fabian Dittrich wird neuer Co-Sprecher. Er folgt in dieser Position Professor Dieter Weirich nach, der seit 2012 Mitglied des Sprecherrats des Instituts war.


Fabian Dittrich neuer Co-Sprecher des Deutschen Instituts für Altersvorsorge

Der Journalist und Kommunikationsberater Fabian Dittrich ist neuer Co-Sprecher des DIA in Berlin. Er bildet gemeinsam mit Klaus Morgenstern den zweiköpfigen Sprecherrat der unabhängigen Denkfabrik zu Fragen der Altersvorsorge und Generationengerechtigkeit. Professor Dieter Weirich, der seit 2012 Mitglied des Sprecherrats war, ist aus dieser Funktion ausgeschieden.

Zentrales Zukunftsthema der Gesellschaft

„Altersvorsorge ist von jeher eines der zentralen Zukunftsthemen unserer Gesellschaft. Das DIA ist die wichtigste unabhängige Denkfabrik zu diesem Thema in Deutschland. Das Institut mit Themensetzung und Konzeptentwicklung gegenüber Politik und Öffentlichkeit zu positionieren ist für mich Freude und Herausforderung zugleich“, kommentiert Dittrich seine neue berufliche Herausforderung.

Bisherige berufliche Laufbahn

Der neue Co-Sprecher des DIA begann seine berufliche Laufbahn als Journalist beim Hessischen Rundfunk und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Danach war er sieben Jahre in verantwortlicher Position bei der DWS Group tätig. Seit 2018 ist er als freier Journalist und Kommunikationsberater und zudem als Berater des Vorstands der Eintracht Frankfurt Fußball AG tätig gewesen. (mh)

Bild: © DIA




Ähnliche News

Anlässlich der Präsentation des Jahresabschlusses 2018 haben sich die beiden Vorstände Axel Eilers und Gerold Saathoff optimistisch gezeigt und angedeutet, dass man im laufenden Jahr 2019 damit rechne, erstmals in der Unternehmensgeschichte die Marke von über 600.000 Kunden knacken zu können. weiterlesen
Compre hat jeweils den Anteil von Baloise, Helvetia und einer weiteren nicht genannten europäischen Versicherungsgruppe an den Gibbon Pools erworben. Die Transaktion mit der Baloise ging über die Bestände der Gibbon Pools hinaus und betraf den gesamten Bestand der UK Branch der Baloise. weiterlesen
Mit der „Police 2.0“, einer Hausrat- und Privathaftpflichtversicherung startet das InsurTech Lemonade nun auf dem deutschen Markt. Mit der AXA Deutschland hat das InsurTech einen mehrjährigen Rückversicherungsvertrag geschlossen. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.