AssCompact suche
Home
Personen & Nachrichten
11. April 2021
FinCompare-Gründer gibt Geschäftsführung ab
node.field_artikel_bild.entity.alt.value

FinCompare-Gründer gibt Geschäftsführung ab

Ende März ist FinCompare-Gründer Stephan Heller aus der Geschäftsführung des FinTechs ausgestiegen, bleibt dem Unternehmen aber als Gesellschafter und Beiratsmitglied verbunden. Zudem ist er nun Managing Director und Founding CEO von Intel Ignite.

FinCompare-Gründer Stephan Heller ist zum 31.03.2021 aus der Geschäftsführung ausgetreten. FinCompare-Mitgründer Nicolay Ofner bleibt als Head of Placement unverändert operativ im Unternehmen tätig. Co-Geschäftsführer Dr. Luv Singh hat bereits schrittweise seit Mitte 2020 die operative Führung des FinTechs übernommen und ist nun alleiniger Geschäftsführer. Stephan Heller bleibt dem Unternehmen aber als Gesellschafter und Beiratsmitglied weiterhin eng verbunden. Zudem führt der Seriengründer (u. a. Watchmaster und FinCompare) und Business Angel (u. a. CAYA, Talon.one, Inpera) nun als Founding CEO und Managing Director Intel Ignite Europe von München aus.

FinCompare ging 2017 mit dem Ansatz an den Markt, Unternehmern schneller, einfacher und transparenter Finanzierungen zur Verfügung zu stellen. Dafür hat das FinTech einen Marktplatz geschaffen, der innovative Technologie und kompetente Beratung vereint: Auf www.fincompare.de können Unternehmen aus mehr als 250 Banken und Finanzierern Angebote zu Krediten, Leasing, Factoring oder Einkaufsfinanzierung erhalten, vergleichen und abschließen. Bislang haben mehr als 30.000 Unternehmenskunden eine Finanzierung auf FinCompare angefragt.

Mit dem Aufbau der FinCompare Akademie findet nun zudem neben der Finanzierungsvermittlung auch Know-how-Aufbau (zum Beispiel eine IHK-zertifizierte Branchenausbildung) statt. Außerdem steht FinCompare Finanzinstituten als Digitalisierungspartner zur Seite, um Schnittstellen und Standards für Unternehmensfinanzierungen zu etablieren. (ad)

Bild: © FinCompare