AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Fondsbörse Deutschland übernimmt Mehrheit an Capital Pioneers
30. September 2019

Fondsbörse Deutschland übernimmt Mehrheit an Capital Pioneers

Digitalisierung ist im Fondsvertrieb eine große Herausforderung, vor allem beim Zeichnungsprozess. Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG will die digitale Zeichnung nun nicht nur selbst, sondern auch durch eine Übernahme vorantreiben. Die Hamburger haben eine Mehrheit an Capital Pioneers erworben.


Digitalisierung ist im Fondsvertrieb eine große Herausforderung, vor allem beim Zeichnungsprozess. Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG will die digitale Zeichnung nun nicht nur selbst, sondern auch durch eine Übernahme vorantreiben. Die Hamburger haben eine Mehrheit an Capital Pioneers erworben.


Fondsbörse Deutschland übernimmt Mehrheit an Capital Pioneers

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG baut ihr Erstmarkt-Geschäft weiter aus und wird Ende September 2019 Mehrheitsgesellschafter bei der digitalen Zeichnungsplattform Capital Pioneers für Anlageprodukte aus dem Bereich der alternativen Investmentfonds, Vermögensanlagen und Direktinvestments.

Marke bleibt erhalten

Das Düsseldorfer FinTech-Startup soll als Marke Bestand haben, obwohl die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG mit „Erstmarkt.de“ eine eigene Plattform zur digitalen Zeichnung von Sachwert-Anlagen im Markt hat. „Capital Pioneers ist – wie der Name schon sagt – ein Pionier bei der digitalen Zeichnung von Alternativen Investmentfonds und verfügt über eine außerordentlich starke Vertriebsbasis bei freien Finanzberatern“, kommentiert Alex Gadeberg, Vorstand der Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG. „Dieses Momentum und das bereits bestehende Vertrauen in die Marke Capital Pioneers wollen wir erhalten und verstärken.“

Pioniere der digitalen Zeichnungsmöglichkeiten

Unter dem gemeinsamen Dach der Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG sollen für Erstmarkt.de wie auch für CapitalPioneers.de erhebliche Vorteile bei der aufwändigen, permanenten technischen und vertrieblichen Weiterentwicklung entstehen. Beide Unternehmen hätten Pionierarbeit bei der Umsetzung digitaler Zeichnungsmöglichkeiten im besonders strikt regulierten Markt für alternative Investmentfonds geleistet. „Nun freuen wir uns darauf, unter dem gemeinsamen Dach immer bessere Services für Anleger, Finanzmakler und Initiatoren zu bieten“, so Gadeberg. (mh)

Bild: © metamorworks – stock.adobe.com




Ähnliche News

Das FinTech Vantik versteht sich als erste mobile Altersvorsorge Europas. Abgeschlossen wird per Smartphone, gespart wird einmalig und/oder monatlich in beliebiger Höhe mit ETFs, nachhaltiges Investieren steht im Fokus. Nachgefragt bei Til Klein, Gründer und CEO der Vantik GmbH und Mitglied des „PEPP“-Expertenrats. weiterlesen
Der Honorarberater und Bestsellerautor Dr. Gerd Kommer hat mit dem „Gerd Kommer Capital“ einen eigenen Robo Advisor gestartet. Bei der digitalen Vermögensverwaltung setzt der Experte auf die Dienste von Scalable Capital. weiterlesen
Die Citigroup hat die aktuelle Ausgabe des Citi-Investmentbarometers veröffentlicht. Während die Zuversicht der Befragten für Gold deutlich zugenommen hat, sind vor allem die Zinserwartungen jäh ausgebremst worden und sogar in den negativen Bereich gefallen. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.